Jahrgang 2021
Region Franken
Art-Nr. 7017000821

"Gypsum" Casteller Silvaner VDP.Ortswein

Den kargen Gipskeuper des Steigerwalds trägt der Wein schon im lateinischen Namen. Silvaner vom Gipskeuper brauchen Zeit, aber dann. Die Nase allerfeinst gemeißelt mit Aromen von reifer Abate-Birne, Apfel, Zitronenzeste, dazu Anklänge an Haselnuss, Kräutern und weißen Blüten. Am Gaumen gesellt sich eine ungemein elegante und geschliffene Mineralik dazu. Eine Liebeserklärung an den Silvaner von einem der besten Weingüter Frankens.

13,95 €*

Inhalt: 0,75 Liter (18,60 €* / 1 Liter)
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort versandfertig
Lieferzeit 2-5 Werktage
Jetzt Verfügbarkeit im Kontor prüfen
Allergene enthält Sulfite
Auszeichnungen 4 Trauben - Gault&Millau 2022; 3 Sterne - Eichelmann Weinführer 2021; 3 Sterne - VINUM Wineguide 2020; 3 Sterne - falstaff Wein Guide 2020
Farbe weiß
Ausbauart 80% Edelstahltank 9 Monate, 20% Großes Holzfass 9 Monate
Boden Keuper
Passt zu Vegetarisch, Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Rebsorte Silvaner
Restzucker 4,7 g / Liter
Säure 6,0 g / Liter
Verschlussart Schraubverschluss
Weintyp Weißwein
genießen bis 2026
optimale Trinktemperatur 10-12 °C
Herkunftsland Deutschland
Region Franken
Jahrgang 2021
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Hersteller / Abfüller Fürstlich Castell'sches Domänenamt, e.K. Schlossplatz 5, 97355 Castell

Das sagen andere Kunden

5.0

Toller Weißwein

Ein sehr eleganter Weißwein mit tollen Aromen, der ein tolles Trinkerlebnis bietet. Es hat sehr viel Freude gemacht, den zu trinken und auch zu teilen.

Frauke, am 21.02.2024

Kategorie Franken

Franken

Region

Auf dem Weg in die nationale Spitzengruppe – In Franken klafft die Qualitätsschere nach wie vor weit auseinander: Auf der einen Seite Traditionsgüter, die meinen, sich auf dem verblassenden Glanz des Bocksbeutels ausruhen zu können. Auf der anderen Seite Top-Betriebe, die aus den Spitzenlagen das Bestmögliche machen und in der nationalen Spitzengruppe mitspielen. Ein Geheimtipp im Preis-Genuss-Verhältnis ist die kleine Enklave Tauberfranken, die offiziell zu Baden gehört, aber klimatisch und geologisch gesehen mit die "fränkischsten" Weine des ganzen Gebiets liefert.

Weitere Weine aus dieser Region
Kategorie Deutschland

Deutschland

Herkunftsland

Unser deutscher Wein erfreut sich zunehmender Beliebtheit – international hat vor allem der Riesling seinen (Wieder-)Durchbruch geschafft. Auf der Suche nach dem besten Preis-Genuss-Verhältnis werden wir in Deutschland regelmäßig bei jungen Winzern fündig.
Sie sind bestens ausgebildet und erzeugen mit Fleiß und Beharrlichkeit geschliffene, nachdrückliche und lebendige Weißweine, ungemein harmonische Rotweine mit satter Frucht, schöner Länge und viel Schmelz und Roséweine mit feinfruchtiger Süße, getragen von einer prickenden Mineralität. Und das, wohlgemerkt, ohne bei der Preisgestaltung den Kopf zu verlieren!

Weitere Weine aus diesem Land

Weingut Fürstlich Castell'sches Domänenamt

Weingut

Wer hat’s erfunden? In Deutschland wurde am 6. April 1659 im fränkischen Castell der erste Silvaner gepflanzt, eine Rebsorte, die damals noch "Österreicher" hieß. Heute ist Silvaner die Vorzeigerebe Frankens mit Große-Gewächs-Status. Das einst verantwortliche Weingut hat zwar keinen kurzen, einprägsamen und daher marketingerechten Namen, aber für das ’Fürstlich Castell'sches Domänenamt’ ist entscheidend, was im Glas ankommt – und das ist schlicht sensationell.

Weitere Weine von diesem Weingut