Der Geheimtipp im März


Ewiger Geheimtipp

Der Geheimtipp im März


Ewiger Geheimtipp

Von Alba und dem berühmten Barolo der Langhe ist Caluso weit entfernt. Und auch Weinberge sind hier eher rar gesät. Doch dieser Ort an den Ausläufern des Gran Paradiso Massivs birgt mit dem weißen Erbaluce einen wahren Schatz. Als Gianluigi Orsolani in den 80igern als Winzer begann, war die Rebsorte nahezu ausgestorben. Heute gibt es immerhin 300 Hektar Weinberge, woran der Erfolg des »La RustÌa« Erbaluce großen Anteil hat. Der Wein besaß quasi ein Abonnement auf die begehrten »Drei Gläser« im Weinführer Gambero Rosso, ist fester Bestandteil unseres Sortiments – und bleibt doch ein ewiger Geheimtipp. Im letzten Frühjahr probierte ich den 2022er Jahrgang gemeinsam mit Gianluigi Orsolani. Meine Frage, ob sich der Stil ein wenig verändert habe, quittierte er mit einem zufriedenen Lächeln. Gianluigi erzählte von der Zusammenarbeit mit Luca Caramellino, einem der angesagten Önologen Italiens. Wahrscheinlich auch ein Grund für die großartigen 90 Punkte im renommierten Falstaff Magazin.
Von Alba und dem berühmten Barolo der Langhe ist Caluso weit entfernt. Und auch Weinberge sind hier eher rar gesät. Doch dieser Ort an den Ausläufern des Gran Paradiso Massivs birgt mit dem weißen Erbaluce einen wahren Schatz. Als Gianluigi Orsolani in den 80igern als Winzer begann, war die Rebsorte nahezu ausgestorben. Heute gibt es immerhin 300 Hektar Weinberge, woran der Erfolg des »La RustÌa« Erbaluce großen Anteil hat. Der Wein besaß quasi ein Abonnement auf die begehrten »Drei Gläser« im Weinführer Gambero Rosso, ist fester Bestandteil unseres Sortiments – und bleibt doch ein ewiger Geheimtipp. Im letzten Frühjahr probierte ich den 2022er Jahrgang gemeinsam mit Gianluigi Orsolani. Meine Frage, ob sich der Stil ein wenig verändert habe, quittierte er mit einem zufriedenen Lächeln. Gianluigi erzählte von der Zusammenarbeit mit Luca Caramellino, einem der angesagten Önologen Italiens. Wahrscheinlich auch ein Grund für die großartigen 90 Punkte im renommierten Falstaff Magazin.

Die Sensorik

Im satten Duft finden sich Wiesenblumen, Kräuter und reife gelbe Früchte. Am Gaumen dann eine Komposition aus feiner Kräuterwürze, frischer Frucht und einer sanften Cremigkeit, die in den langen Nachhall führt. Der Erbaluce begleitet souverän Pasta mit Meeresfrüchten oder Pilzen, macht allerdings dank seiner Struktur und seinem Schmelz auch zu pikanter asiatischer Küche eine ausgezeichnete Figur.

— Vitus Steinhorst, Chefeinkäufer

Die Sensorik

Im satten Duft finden sich Wiesenblumen, Kräuter und reife gelbe Früchte. Am Gaumen dann eine Komposition aus feiner Kräuterwürze, frischer Frucht und einer sanften Cremigkeit, die in den langen Nachhall führt. Der Erbaluce begleitet souverän Pasta mit Meeresfrüchten oder Pilzen, macht allerdings dank seiner Struktur und seinem Schmelz auch zu pikanter asiatischer Küche eine ausgezeichnete Figur.

— Vitus Steinhorst, Chefeinkäufer

Allergene enthält Sulfite
Farbe weiß
Ausbauart Stahltank
Boden Kieselsteinboden, Kiesboden
Passt zu Forelle/Saibling, Zander/Hecht, Risotto
Qualität DOCG
Rebsorte Erbaluce
Säure 6,0 g / Liter
Verschlussart Diamkorken
Weintyp Weißwein
genießen bis 2025
optimale Trinktemperatur 8-12 °C
Herkunftsland Italien
Region Piemont
Jahrgang 2022
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Hersteller / Abfüller Ditta Orsolani Gian Luigi, Azienda Agricola Corso Torino 37, IT-10014 Caluso (TO)

Das sagen andere Kunden

Kategorie Piemont

Piemont

Region

Nachdem die Preise im Piemont über viele Jahre nur eine Richtung kannten, heißt es jetzt so langsam "Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt!". Und das ist auch gut so. Da wir uns über die Jahrzehnte einen treuen Stamm an erstklassigen, aber dennoch bescheidenen Erzeugern aufgebaut haben, können wir aus dem Piemont mit einer ganzen Reihe von Gewächsen mit vorzüglichem Preis-Freude-Verhältnis aufwarten. So währt unsere Zusammenarbeit mit dem Winzer-Ehepaar Virna Borgogno und Gianni Abrigo nun schon rund 15 Jahre. In dieser Zeit hat Virna, seit sie endlich von ihrem Vater die Verantwortung im Keller übernehmen durfte, die Qualität der Baroli dramatisch gesteigert, während Gianni mit seinen Barberas auf Weltspitzenniveau angekommen ist.

Weitere Weine aus dieser Region
Kategorie Italien

Italien

Herkunftsland

Italien und Wein – das lässt sich faktisch nicht trennen. Italien ist nicht nur eine der ältesten Weinregionen Europas, es ist der größte Weinproduzent der Welt. Das bedeutet keineswegs, dass hier gleichförmige und unbedeutende Massenware produziert wird.

Allein schon die zahlreichen Regionen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen garantieren eine große geschmackliche Vielfalt. Aus Italien importieren wir für Sie hochwertige Weine, wie den berühmten Nero d’Avola oder Wein aus Rebsorten wie BarberaMontepulcianoNebbiolo oder Sangiovese. Lassen Sie sich inspirieren!


Weitere Weine aus diesem Land