Georg Fogt

Zeige mir den Winzer und ich sage Dir, welchen Wein er macht. Von dieser Faustregel mag es Ausnahmen geben, aber bei Georg Fogt aus dem westlichen Rheinhessen gilt sie. Dem ruhigen und zurückhaltenden Mann steht rund um die Ortschaften Badenheim, Wöllstein, Volxheim und Siefersheim eine außergewöhnliche Bandbreite an Bodentypen zur Verfügung: z.B. Tonmergel, Lösslehm, Ton-Kiesgemische und reines vulkanisches Porphyr. Bei so vielen Varianten käme Fogt niemals in den Sinn, einen bestimmten Weintyp zu erzwingen. Es kommt darauf an zu hören, was die Trauben jeder spezifischen Lage zu erzählen haben. Fast logisch, dass auch Rebsortenvielfalt groß ist: RieslingScheurebeRivanerChardonnaySilvanerWeiß-, Grau- und Spätburgunder sowie Sankt Laurent gehören zum Portfolio.
Mehr lesen

Fogt
"Kein Secco den Faschisten" Cuvée
Deutschland Rheinhessen prickelnd
Fogt
"Steinmeer" Scheurebe
2023 Deutschland Rheinhessen weiß
Fogt
"Vom Tonmergel" Grauer Burgunder
2023 Deutschland Rheinhessen weiß
Fogt
"Vom Kalkmergel" Chardonnay
2023 Deutschland Rheinhessen weiß
Fogt
"Vom Muschelkalk" Riesling feinherb
2023 Deutschland Rheinhessen weiß
Fogt
"Spur der Steine"
2023 Deutschland Rheinhessen weiß
Fogt Wines
"Blanc de Noir" Spätburgunder
2023 Deutschland Rheinhessen weiß
Fogt
"Vom Löss" Weißer Burgunder
2023 Deutschland Rheinhessen weiß

Weingut Fogt im Online Shop von Rindchen's Weinkontor

Wir haben es also mit einem Weinversteher zu tun, der insbesondere durch Ertragsreduktion und Selektion des vollreifen Traubenguts mit großer Gelassenheit auf den Faktor Zeit setzt. Dazu gehört zum Bespiel, die Jungweine nach der Fermentation eine Zeitlang einfach in Ruhe zu lassen. Mit der Ruhe im beschaulichen Badenheim ist das jetzt so eine Sache, nachdem viele Kunden und die Weinkritik (1,5 Sterne im Vinum Weinguide 2020) Fogts famose Qualitäten einmal im Glas hatten. Aber so wie wir Georg Fogt kennen – er wird sich treu bleiben.