Rivaner - ein unbeschwerter Genuss aus deutschen Weinbergen

Ja was denn nun? Rivaner oder Müller-Thurgau? Eigentlich stehen beide Begriffe für ein und dieselbe Rebsorte. Und ihr Wein gehört zu den beliebtesten deutschen Weißweinen überhaupt. Während die Variante Müller-Thurgau oft schwerer ist, gern auch halbtrocken oder lieblich ausgebaut wird, kommt Rivaner leichtfüßiger und eleganter daher. Rivaner ist ein Synonym für frischen, zartduftigen Weißwein, für Frühlings- oder auch Terrassenwein und für Wein zur Gartenparty. Kurzum: Rivaner – das ist der Weißwein für jeden Tag.
Mehr lesen

Fogt
"Spur der Steine"
2022 Deutschland Rheinhessen weiß
Höfling
"Muschelkalk" Müller-Thurgau trocken
2022 Deutschland Franken weiß
Sven Klundt
"Mehr Meer"
2022 Deutschland Pfalz weiß
Peth-Wetz
Rivaner
2022 Deutschland Rheinhessen weiß
32% sparen
Schlossmühlenhof
Wartberg Rivaner Alte Reben
2022 Deutschland Rheinhessen weiß
Brandt
"Grenzenlos" Cuvée
2022 Deutschland Rheinhessen weiß
Stephan Wernersbach
Rivaner trocken
2021 Deutschland Rheinhessen weiß
Weinhaus Hauck
Rivaner halbtrocken
2021 Deutschland Rheinhessen weiß
Weinhaus Hauck
Rivaner 1,0 L
2022 Deutschland Rheinhessen weiß
Manuel Bender
"Little Donkey"
2023 Deutschland Pfalz weiß

Inhaltsverzeichnis

  1. Rivaner kaufen im Online Shop von Rindchen's Weinkontor
  2. Woher kommt Rivaner Wein?
  3. Ist Rivaner gleich Müller-Thurgau?
  4. Was ist der Unterschied zwischen Silvaner und Rivaner?
  5. Wie schmeckt Rivaner Wein?
  6. Ist Rivaner ein trockener Wein?
  7. Hat Rivaner viel Säure?
  8. Was passt zu Rivaner?

Rivaner kaufen im Online Shop von Rindchen's Weinkontor

Das beachtliche Potenzial der Rebsorte Rivaner wird oft unterschätzt. Dabei kann ein gut gemachter Rivaner ein überragendes Preis-Genuss-Verhältnis haben! Leichte, aromatische und, nicht zu vergessen, preisgünstige Rivaner finden sich in Rheinhessen, aber auch an der Mosel und in der Pfalz. Rivaner aus Baden kommen oft konzentrierter und ausdrucksstärker daher. Achten Sie auf Rivaner aus alten Reben!

Woher kommt Rivaner Wein?

Die Rebsorte Rivaner ist eine Züchtung des Schweizers Herrmann Müller-Thurgau, die er 1882 an der heutigen Fachhochschule Geisenheim im deutschen Rheingau gezüchtet hat.

Ist Rivaner gleich Müller-Thurgau?

Rivaner ist ein anderer Name für die Rebsorte Müller-Thurgau. Mit diesem neuen Namen versuchen Erzeuger, das etwas verstaubten Image des Müller-Thurgaus aufzupolieren.

Was ist der Unterschied zwischen Silvaner und Rivaner?

Silvaner und Rivaner sind zwei unterschiedliche Rebsorten, die außer ihrer sprachlichen Endung nichts miteinander zu tun haben.

Wie schmeckt Rivaner Wein?

Rivaner oder Müller Thurgau zeichnet sich durch eine lebhafte gelbe Frucht von Zitrus, Apfel und gelegentlich Tropenfrüchten aus. Dazu gesellt sich eine deutlich vernehmbare Muskatnuss-Note. Rivaner ist lebhaft, von eher schlankem Körperbau und vergleichsweise säurearm.

Ist Rivaner ein trockener Wein?

Rivaner ist eine Rebsorte, aus der Weine aller Geschmacksrichtungen von trocken bis lieblich erzeugt werden können. In deutschen Supermärkten überwiegen halbtrockene Rivaner, während der Weinfachhandel zumeist trockene Rivaner anbietet.

Hat Rivaner viel Säure?

Im Vergleich zu anderen deutschen Rebsorten gilt Rivaner als eher säurearm.

Was passt zu Rivaner?

Rivaner ergibt zumeist lebhafte, mittelintensive und nicht allzu körperreiche Weine. Deshalb passt er gut zur leichten Frühlings- und Sommerküche wie Spargel, Blattsalate, Lauch, Gemüsepfanne oder gedünsteten Fisch. Auch begleitet er die süß-saure, leicht pikante asiatischen Küche.