Weißburgunder regiert!

Der Weißburgunder kommt aus seinem Versteck

Im Schatten von Grau hat sich Weiß zu einem Star  der Weinwelt gemausert: Die Top-Winzer Gabel,  Fogt und Peth schufen Weißburgunder – solo oder in Begleitung –, die begeistern!

Dieses stille Wasser ist richtig tief: Heimlich und leise hat sich die Rebsorte Weißburgunder zu einem Star des Weinbaus entwickelt. Allmächtig schien der Grauburgunder noch vor wenigen Jahren die Szenerie zu beherrschen, doch vor allem deutsche Winzer erkannten die verborgenen Fähigkeiten der weißen Schwesterrebe, die auch in Frankreich (Pinot Blanc) und Italien (Pinot Bianco) angebaut wird. Und inzwischen sind die deutschen Lande weltweit führend im Anbau dieser Traube, die aus dem französischen Burgund stammt.  Ein erster wichtiger Grund für den Erfolg ist mit Sicherheit die attraktive Aromatik: Häufig sind es Duftnoten nach Nüssen, gelbem Apfel und weißen Blüten, die den Genießern das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Am Gaumen überzeugen eine delikate Frucht und eine ganz feine, elegante Säure sowie ein Naturell, das vielleicht nicht so vorlaut ist wie andere, aber immer nachhaltig. Zweitens ist der Weißburgunder ein exzellenter Speisenbegleiter. Ob Meeresfrüchte, Fisch, Kalb­ und Schweinefleisch sowie Geflügel – immer ist die Harmonie perfekt. Last, but not least sind es die jungen Winzer Georg Fogt, Oliver Gabel und Christian Peth, die sich der Sache angenommen haben. Die Jugend forscht und hat entdeckt, dass kaum eine Rebsorte so wandlungs­ und anpassungsfähig ist wie der Weißburgunder. Ins Blickfeld rückte die ganze Burgunderfamilie, zu der auch Chardonnay und Auxerrois gehören. So entstand nicht nur der fabelhafte, reine Weißburgunder von Georg Fogt, der auf Lössboden prächtig gedeiht, sondern auch Oliver Gabels Pinot Blanc & Auxerrois, der im großen Holzfass zu ganz großer Form aufläuft. Christian Peth schließlich packte 40 % der Trauben in den Stahltank und die übrigen  60 % in gebrauchte Barriques und schuf damit eine magische Cuvée, die das Beste aus beiden Welten vereint.

 Also, lassen Sie sich nicht blenden: Weiß ist eine Farbe! Und zwar eine königliche!

Wendelin Niedlich
(WEIN NEWS Dezember 2018)

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
2017 Pinot Blanc & Auxerrois trocken "Großes Holz", Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Eine subtil von Könnerhand hingetupfte Cuvée aus Pinot Blanc und Auxerrois: komplexe Nase mit Blütenaromen, Williamsbirne und gelbem Apfel. Im Gaumen eine rare Mischung aus filigranem Spiel, Mineralik, Fruchtfrische und saftigem Schmelz. Erinnert an Oliver Gabels große burgundische Vorbilder.
mehr Details

ArtNr. 714400417

9,80 €* 0,75l (1 l = 13,07 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, setzen Sie sich bitte direkt mit der betreffenden Filiale in Verbindung.
Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos  OK