Jahrgang 2022
Region Mendoza
Art-Nr. 5010400422

"Catalpa" Chardonnay Single Vineyard

Komplex, dicht und mit beeindruckender Länge zeigt sich der Catalpa am Gaumen. Genießen Sie ihn aus großen Gläsern (gerne auch aus Rotweingläsern) und Sie werden belohnt mit Aromen von Nuss, getrockneten Aprikosen und Barrique- Noten wie Honig und Vanille. Der Argentinier ist kein Leichtgewicht! Also ein idealer Begleiter zu hellem Fleisch oder Gerichten mit intensiver Würzung.

14,50 €*

Inhalt: 0,75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Weinfarbe
Jahrgang
sofort versandfertig
Lieferzeit 2-5 Werktage
Jetzt Verfügbarkeit im Kontor prüfen
Allergene enthält Sulfite
Auszeichnungen 91 Punkte - Descorchados, 91 Punkte - Tim Atkin
Farbe weiß
Ausbauart 50% Stahltank, 50% für 6 Monate Barrique
Boden Schwemmland mit steinigem Untergrund
Passt zu Fisch, Käse, Pasta
Qualität Reserva
Rebsorte Chardonnay
Restzucker 2,7 g / Liter
Säure 6,4 g / Liter
Verschlussart Naturkorken
Weintyp Weißwein
genießen bis 2026
optimale Trinktemperatur 14 °C
Herkunftsland Argentinien
Region Mendoza
Jahrgang 2022
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Hersteller / Abfüller Bodega Atamisque S.A., Ruta Prov. 86 KM 30, AR-5561-San José-Tupungato Mendoza

Das sagen andere Kunden

Kategorie Argentinien

Argentinien

Herkunftsland

Argentinien gehört zu den bedeutendsten Wein produzierenden Ländern und nimmt weltweit den sechsten Rang ein. Betrachtet man Südamerika, liegt Argentinien sogar auf Platz 1, vor dem hierzulande vielleicht bekannteren Chile. Kein Wunder, denn das warme, trockene Klima ist insbesondere für Rotwein-Reben wie geschaffen.

Kraftvoll, würzig und leidenschaftlich ist der Wein, der aus Rebsorten wie Malbec, Cabernet Sauvignon oder Shiraz gewonnen wird. Weißer Wein aus Argentinien ist Chardonnay, Sauvignon Blanc oder der nach Muskat duftende Torrontés.

Weitere Weine aus diesem Land
Weingut Atamisque

Bodega Atamisque

Weingut

In einem abgeschiedenen argentinischen Hochtal erzeugen die Bodegas Atamisque Rotweine von Weltgeltung – allen voran aus der Edelrebe Malbec. Der Franzose John du Monceau hat das Weingut um die Jahrtausendwende gegründet und eine Kellerei gebaut, in denen die Weinbereitung allein den Gesetzen der Schwerkraft folgt. Sein vielleicht noch größerer Coup gelang ihm mit der Verpflichtung des Önologen Phillippe Caraguel.

Weitere Weine von diesem Weingut