Weine aus dem Bordeaux

Fällt der Name "Bordeaux", denkt der gemeine Sterbliche zumeist an die wenigen bekannten Spitzen-Châteaus der Barone von und zu, die sich in den letzten Jahren mit kontinuierlichen Preisexplosionen so richtig die Taschen voll gesteckt haben. "Mit mir nicht!" ist er dann in der Regel geneigt zu murmeln – und kehrt ungünstigsten falls gleich der gesamten Region den Rücken.

Filter
29% sparen
Château Haut Branda
Bordeaux Rouge
2020 Frankreich rot
Chateau Bourdieu
Château Bourdieu, AOC
Frankreich rot 2018
SCEA du Château de Langalerie
Château de Bleyzac, AOP
Frankreich rot 2017
Château Dutruch Grand Poujeaux
Chateau Dutruch Grand Poujeaux, Moulis-en-Médoc AC
2020 Frankreich rot
Château Goudichaud
Chateau Goudichaud, rouge, AOP
Frankreich rot 2016
Château Haut Branda
Château Haut Branda Tête de Cuvèe Graves de Vayres
Frankreich rot 2015
Château Haut Grand-Champ
Chateau Haut Grand-Champ, Bordeaux
Frankreich rot 2016
Clissey-Fermis
Chateau Haut-Terre-Fort Entre-Deux-Mers
Frankreich weiß 2021
Clissey-Fermis
Château Haut-Terre-Fort, rosé
Frankreich 2021 rosé
Clissey-Fermis
Chateau Haut-Terre-Fort, rouge
Frankreich rot 2016
Vignobles Jaubert
Château Landonnet AOC Entre Deux Mers
Frankreich weiß 2021
Château Martin
Château Martin, AOC Haut Medoc
Frankreich rot 2017
Château Saint-Aubin
Château Saint-Aubin, Médoc AOC
Frankreich rot 2019
Thunevin
Château Sainte Marie, Pomerol
Frankreich rot 2019
Château Goudichaud
Graves de Vayres AOP
2020 Frankreich weiß
Vignobles Meynard
Saint-Emilion Grand Cru, Chateau l'Etoile de Clotte
Frankreich rot 2019

Weine aus dem Bordeaux kaufen bei Rindchen's Weinkontor

Welch ein Fehler! kann ich dem nur entgegenschleudern – denn das große und bedeutende Anbaugebiet hat Rot wie Weiß alle Facetten des Weines zu bieten. Und, vielleicht die überraschendste Erkenntnis: Darunter sind viele Trouvaillen, die in puncto Preis-Genuss-Verhältnis im internationalen Kontext problemlos mithalten. Das Schöne: Gerade die besten Bordeaux machen aufgrund der kargen, armen Kieselböden nicht satt, sondern erfreuen bei aller Substanz zumeist mit einer kühlen, komplexen mineralischen Länge.