DER WEIN DES MONATS SEPTEMBER

Zurück in die Zukunft

Wir Rindchen loben gern Manduria als feinste Herkunft für Primitivo. Tja, an diesem Thron wird nun kräftig gerüttelt; denn das Örtchen Gioia del Colle gilt als neuer Hotspot für samtene Superstars. Doch eigentlich handelt es sich um eine Wiederentdeckung. 

Im 18. Jahrhundert wurde die 300 Jahre zuvor aus Kroatien eingebürgerte Rebe in Gioia del Colle von Pater Indellicati im Weingarten selektiv vermehrt und auf den Namen »Primativo« – Frühreife – getauft. Von hier aus trat sie dann ihren Siegeszug an. Filippo Cassano vom Weingut Polvanera hat sich dem Primitivo ganz und gar verschrieben. Dabei setzt er auf die pure Aromatik von Traube und herausragendem Terroir. In der Lage La Marchesana hegt und pflegt er 60 Jahre alte Buschreben in für Apulien ungewöhnlich hohen 450 Metern. Die Bewirtschaftung erfolgt biologisch-organisch. Der Wein reift 13 Monate am Weingut, Holz sieht er natürlich keines, um die unverfälschte Frucht zu erhalten. Und die ist fulminant! Entdecken Sie den Ursprung des Primitivo.

 — Roman Bergold


Die Sensorik
Eigentlich müsste so eine Qualität 15 Euro kosten. Zum Glück gibt’s Rindchen. Dieser wunderschöne Wein aus der Wiege des Primitivo schimmert violett im Glas. Dem entströmen intensive Aromen von reifer Brombeere, saftiger Kirsche und ein Hauch Minze. Im Nachklang dazu florale Noten sowie blanchierte Mandeln. Und eine Frische, die für Apulien einmalig ist.

Alkoholgehalt 14,5 % vol
Allergene enthält Sulfite
Ausbauart Stahltank
Bio Bio
Extrakt 8,0 g / Liter
Farbe rot
Herkunftsland Italien
Hersteller / Abfüller Soc. Agricola Polvanera di Filippo Cassano, Strada Vic.le Lamie Marchesana, 601, IT-70023 Gioia del Colle (Ba)
Jahrgänge 2021
Rebsorte Primitivo
Region Apulien
Restzucker 6,0 g / Liter
Säure 6,0 g / Liter
Verschlussart Naturkorken
genießen bis 10 Jahre
optimale Trinktemperatur 12° C

Das sagen andere Kunden

Italien

Land

Italien und Wein – das lässt sich faktisch nicht trennen. Italien ist nicht nur eine der ältesten Weinregionen Europas, es ist der größte Weinproduzent der Welt. Das bedeutet keineswegs, dass hier gleichförmige und unbedeutende Massenware produziert wird. 

Allein schon die zahlreichen Regionen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen garantieren eine große geschmackliche Vielfalt. Aus Italien importieren wir für Sie hochwertige Weine, wie den berühmten Nero d’Avola oder Wein aus Rebsorten wie Barbera, Montepulciano, Nebbiolo oder Sangiovese. Lassen Sie sich inspirieren!

Weitere Weine aus Italien

Apulien

Region

Wer Weine mit einer warmen Ausstrahlung mag, kommt an den sonnensatten Rotweinen aus Apulien nicht vorbei. Insbesondere die sehr weichen, würzigen und aromatischen Tropfen aus den heimischen Rebsorten Negroamaro und Primitivo haben sich in den letzten Jahren einen hohen Stellenwert bei den Genießern erarbeitet.

Weitere Weine aus dieser Region