Jahrgang 2022
Region Rheingau
Art-Nr. 7018300122

Oestricher Riesling Alte Reben VDP.Ortwein

Prinz
Fred Prinz zählt zum weltweit raren Kreis der 100-Punkte-Winzer - in seinem Fall vergeben von James Suckling. Sein Riesling lässt diese Weltklasse aufblitzen. Im Duft wechseln Aromen von Äpfeln mit exotischen Früchten. Dezent würzig hauchen Noten von Honig und Stein dem Ganzen Tiefe ein. Auf Zehenspitzen betritt er die Zungenspitze, dann lassen die alten Reben ihre Kraft spielen, um sich mit langem Nachhall zu verabschieden.

13,95 €*

Inhalt: 0,75 Liter (18,60 €* / 1 Liter)
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Weinfarbe
Jahrgang
sofort versandfertig
Lieferzeit 2-5 Werktage
Jetzt Verfügbarkeit im Kontor prüfen
Allergene enthält Sulfite
Farbe weiß
Ausbauart Stahltank
Boden Lösslehm, Quarzit
Qualität VDP.Gutswein
Rebsorte Riesling
Restzucker 6,0 g / Liter
Säure 6,8 g / Liter
Verschlussart Schraubverschluss
Weintyp Weißwein
optimale Trinktemperatur 8-10 °C
Herkunftsland Deutschland
Region Rheingau
Jahrgang 2022
Geschmack trocken
Bio Bio
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Hersteller / Abfüller Weingut Prinz, Im Flachsgarten 5, 65375 Hallgarten

Das sagen andere Kunden

Kategorie Rheingau

Rheingau

Region

Als andernorts in den deutschen Weingebieten schon Aufbruchstimmung herrschte, schliefen die meisten, von zahlungskräftiger Klientel aus dem Rhein-Main-Gebiet verwöhnten Rheingauer Traditionsgüter noch vor sich hin. Bei etlichen ist das auch heute noch so. Es ist, wie z.B. auch im Burgund, kein Problem, hier für viel Geld aus großen Lagen Gebirge, derbe, altmodisch vinifizierte Weine zu finden. Aber immer mehr Winzer machen von sich reden, schließen zur nationalen Spitze auf und erwecken das große Potenzial der Rheingauer Lagen wieder zu neuem Leben. Eine spannende Entwicklung!

Weitere Weine aus dieser Region
Kategorie Deutschland

Deutschland

Herkunftsland

Unser deutscher Wein erfreut sich zunehmender Beliebtheit – international hat vor allem der Riesling seinen (Wieder-)Durchbruch geschafft. Auf der Suche nach dem besten Preis-Genuss-Verhältnis werden wir in Deutschland regelmäßig bei jungen Winzern fündig.
Sie sind bestens ausgebildet und erzeugen mit Fleiß und Beharrlichkeit geschliffene, nachdrückliche und lebendige Weißweine, ungemein harmonische Rotweine mit satter Frucht, schöner Länge und viel Schmelz und Roséweine mit feinfruchtiger Süße, getragen von einer prickenden Mineralität. Und das, wohlgemerkt, ohne bei der Preisgestaltung den Kopf zu verlieren!

Weitere Weine aus diesem Land