Der HOCHGENUSS September 2022 

Die AOC Crozes-Hermitage zählt zu den acht noblen Crus der nördlichen Rhône und ist weltweites Vorbild für Syrah. Hier hat die Rebe auch ihren Ursprung. Wie die Familie Jaboulet, die dort in 6. Generation Weinbau betreibt. Das kleine, unabhängige Gut von Vincent Jaboulet, das er mit seinem Vater Philippe betreibt, wurde 2006 gegründet, und ist dennoch äußerst geschichtsträchtig. Nun, das französische Steuerrecht ist kompliziert und deshalb ist die Domaine durch Erbteilung entstanden – aus einem der renommiertesten Häuser der Grande Nation: Maison Paul Jaboulet Ainé, wo Philippe für die Weinlagen zuständig war. So wundert es nicht, dass ihr Syrah in puncto Qualität zu den Besten der Region zählt. Der Wein ist die flüssige Verkörperung der jungen Domaine und steht für die Rückbesinnung auf einen traditionellen Weinstil. Dazu gehört auch die höchste Nachhaltigkeitszertifizierung des Landwirtschaftsministeriums. Wer einen der großen stilprägenden Weine Frankreichs kosten möchte, hat jetzt die beste – und wahrscheinlich günstigste – Gelegenheit dazu.

— Roman Bergold

Die Sensorik
Man könnte meinen, dieser Syrah hat eine Seele. Tiefgründig und mit einer mystischen Aura von Blaubeere, Schwarzkirsche, gerösteter Brotkruste und orientalischen Gewürzen zieht er uns in seinen Bann. Die 24 Monate im alten Holzfass haben die Tannine geschliffen und sorgen für ein harmonisch-elegantes Finish mit Muskatnuss und Thymian. Wenn Sie nicht bis zum Reifehöhepunkt 2026 warten möchten, gerne 2 Stunden in der Karaffe atmen lassen.

Alkoholgehalt 15,0 % vol
Allergene enthält Sulfite
Ausbauart Beton
Farbe rot
Herkunftsland Frankreich
Hersteller / Abfüller Domaine Philippe et Vincent Jaboulet, 920 Route de la Négociale, FR-26600 Mercurol
Jahrgänge 2019
Passt zu Rotes Fleisch, Ente
Qualität AOP
Rebsorte Syrah
Region Rhône
Säure 3,2 g / Liter
Vegan 0
Verschlussart Naturkorken
optimale Trinktemperatur 15-17° C

Das sagen andere Kunden

Rhône

Region

Die Rebsorten Grenache und, stark zunehmend, Syrah, haben hier ihre eigentliche Bastion – ein maßgeblicher Faktor dafür, dass Rhôneweine immer beliebter werden. Immer mehr lernen auch die Winzer über optimale Weinbergsarbeit in ihren zum Teil sehr alten und wertvollen Rebanlagen und verbesserte Kellertechnik optimiert die Qualität der Weine der so mühsam dem Boden abgerungenen Reben. Lange vorbei sind die Zeiten, als diese Region ausschließlich als Lieferant für dünnen, billigen Supermarkt-Côtes du Rhône verschrien war. Dennoch sind viele der "neuen" Rhône-Weine, im Vergleich zu ihrer Fülle und Substanz, immer noch sehr preiswert – ein Potenzial, aus dem wir gerne für Sie schöpfen!

Weitere Weine aus dieser Region

Frankreich

Land

Frankreich ist unbestritten das Weinland Nummer eins der Welt. Bis heute orientieren sich Winzer und Weinnationen an den Vorgaben aus dem Mutterland des Weins. Klingende Namen wie , oder sind in aller Munde. Und natürlich: , Inbegriff für Luxus und Savoir-vivre! Seit ein paar Jahrzehnten müssen sich jedoch auch die Weine aus Frankreich dem harten Wind des internationalen Wettbewerbes stellen.

Die Reaktion – französische Weine werden moderner und individueller. Wir haben für Sie rassige , finessenreiche und elegante aus Frankreich zusammengestellt.

Weitere Weine aus Frankreich