Weine aus Andalusien

Al-Andalus, wie die Mauren ihr Kalifat des hohen Mittelalters nannten, ist eine der ältesten Kulturlandschaften der Menschheit. Weinbau lässt sich hier bereits seit 1100 vor(!) Christus nachweisen und auch unter muslimischer Herrschaft kam dieser keinesfalls zum Erliegen. Nach der endgültigen Rückeroberung ("Reconquista") der iberischen Halbinsel durch die katholischen Könige begann 1492 dann das Zeitalter des Sherry, um den sich bis heute nahezu die gesamte Weinproduktion der Region dreht.

Filter
Bodegas Rey Fernando
Brandy de Jerez 0,7
Spanien
Eigenproduktion
Oliven Aceituna Manzanilla mit Stein, Losada
Spanien

Weine aus Andalusien kaufen bei Rindchen's Weinkontor 

Schon der Name verweist auf seine Herkunft, denn es handelt sich um eine englische Verballhornung von Jerez, der andalusischen Stadt, in der die meisten Sherry-Bodegas angesiedelt sind. Das zum Teil extrem heiße Klima Andalusiens wird durch die Nähe der Weinbaugebiete zum Atlantik abgemildert. In den Küstenregionen ist es im Sommer um bis zu 10 Grad kälter als in Jerez selbst. Dadurch können die dem Sherry zugrunde liegenden weißen Trauben ohne Hitzestress voll ausreifen und dem edlen Getränk die nötige Tiefe und Eleganz mitgeben.