Libero Rillo
Orazio Rillo

Danke für so viel Glück!

Weingut FontanaVecchia

Gute drei Steinwürfe von Bella Napoli und dem Vesuv entfernt liegt das Weingut FontanaVecchia, gesegnet mit alten Rebsorten, allerfeinstem Terroir und beseelten Winzern – eine perfekte Kombination.

Was einst Pompeji und Herculaneum zum Verhängnis wurde, ist heute Basis für einige der bemerkenswertesten Weine der Welt. Denn die besonderen vulkanischen Böden rund um den Vesuv sind eine einzigartige Basis zur Erzeugung großartiger, charaktervoller Gewächse aus antiken Rebsorten. In dieser wunderschönen, sanften Hügellandschaft liegen, etwa 15 Kilometer von der Stadt Benevento entfernt, die Weinberge des Gutes FontanaVecchia. Die ersten Weinstöcke wurden vor über 150 Jahren gepflanzt und das alte Winzerhaus ist noch heute das Herz der Familie Rillo. Libero und sein Vater Orazio keltern hier in Kampanien ihre charaktervollen Weine. Dieser fruchtbare Landstrich hat seinen Namen übrigens von den Römern: Campania felix (glückliche Landschaft).

Und richtig glücklich waren wir in der Tat, als uns Libero Rillo seinen brillanten Greco vorstellte, der nun erstmals eine großartige Zierde unseres Sortiments ist. Ihren Namen trägt diese edle Sorte, weil vermutlich die Griechen sie im 7. oder 8. Jahrhundert nach Italien brachten. Wenn dem so war: Danke, ihr Griechen, danke – so macht die EU richtig Spaß, denn diese Harmonie von Rebsorte und kampanischer Erde ist einmalig schön!

Ebenfalls herausragend – jedenfalls in der Interpretation der Familie Rillo – ist die komplexe Falanghina-Rebe. Dieser Wein hat seit Jahren ein Abo auf "Drei Gläser" im Gambero Rosso. Die Falanghina ist ein Nachkomme der antiken Sorte Aminea, die für die weiße Variante des berühmten Falerner im antiken Rom verwendet wurde. Die rote Lieblingsrebsorte der Rillos ist die edle Aglianico. Sie wurde schon vor über 2.500 Jahren wiederum von den Griechen in Kampanien eingeführt und brachte die berühmtesten Rotweine der Antike hervor. "Mein Wein hat Substanz und ist mit dem Duft meiner Erinnerungen getränkt. Sein gaumenfüllender Geschmack weckt all unsere Sinne. Mein Wein ist das Blut dieses Bodens und enthält alles, was ich in mir habe", sagt Libero Rillo mit einem großen Schwung italienischer Emotionalität. Merke: Wenn Winzer mit Leidenschaft und Pathos bei der Sache sind, geht es den Genießern am besten!

Gerd Rindchen
(WEIN NEWS Juli 2015)

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.