Falk Graf von Plettenberg

Der Graf und das süße Leben

Schloss Plettenberg

Falk von Plettenberg kann . Trocken. Aber auch ungeniert feinherb.

Hilfe! Unser Weltbild wankt. Bisher standen zwei Dinge für uns felsenfest. Erstens, dass Männer die Wein-Nerds mit dem offenen Portemonnaie sind und zweitens, dass unsere Kunden vieles trinken – aber niemals halbtrockene Weine. Nun hat eine große westdeutsche Tageszeitung eine Umfrage unter ihren Der Graf und das süße Leben Abonnenten zum Thema Wein gemacht. Und das sind die Ergebnisse: Frauen trinken nicht nur häufiger Wein als Männer, sie sind auch bereit, deutlich mehr dafür auszugeben. Zudem bekannte sich die Hälfte aller weinaffinen Lesern offen zu ihrer Vorliebe für halbtrockene und feinherbe Weine.

Nun sind wir ja stets um Lernfähigkeit bemüht. Und so staunte der junge Falk Graf von Plettenberg nicht schlecht, als die notorischen Sauermänner von Rindchen nach seinem feinherben Grauburgunder verlangten. Falk von Plettenberg gehört zu dieser jungen, bestens ausgebildeten (unter anderem durch zwei Jahre im Einkauf von Rindchen’s Weinkontor) und äußerst talentierten neuen Winzergeneration, die derzeit an der für Furore sorgt. Vor drei Jahren hat er nach seiner Zeit bei uns den Weinbau im elterlichen Gut in Kreuznach übernommen und sofort eine Qualitätsoffensive gestartet. Die zeitigt hoch erfreuliche Ergebnisse wie den angenehmst zwischen Schliff und Schmatzigkeit changierenden trockenen Grauburgunder aus der Einzellage "Kreuznacher Hinkelstein". Was der junge Plettenberg vielen seiner Kollegen voraushat: Er kann auch feinherb! Wie das beim Adel nicht anders zu erwarten ist, hat der Nachwuchs- Graf ein ausgesprochenes Händchen für das süße Leben (sorry Falk, der musste sein!). Darum präsentieren wir Ihnen zwei großartige Grauburgunder, die aus der gleichen Lage von nahezu identischem Traubengut stammen und mit dem gleichen Engagement vinifiziert wurden – nur über den Geschmack entscheiden ganz allein Sie!

Gotthard Scholz
(WEIN NEWS November 2016)

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
Grauburgunder feinherb, Kreuznacher Hinkelstein, Schloss Plettenberg merken
2018 Grauburgunder feinherb, Kreuznacher Hinkelstein, Schloss Plettenberg
weiß, halbtrocken feinherb, Nahe, Deutschland

Im Duft gesellt sich ein Löffelchen feinster Honig zu den Aromen von Melone und Mandel. Den Gaumen füllt die ganze Saftigkeit gelber Früchte vollständig aus, getragen von einer hintergründigen Süße und einer zarten Säureader. Großartig zu asiatischer, süß-saurer oder scharfer Küche.
mehr Details

ArtNr. 715700718

7,95 €* 0,75l (1 l = 10,60 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, setzen Sie sich bitte direkt mit der betreffenden Filiale in Verbindung.
Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos  OK