Kevin Mitchell (l.) mit seinem Vater
Peter Gajewski
Die Brüder Greg, Roger und Tim Follett (v.l.)

Kangaroo Connection

Byrne Vineyards, Lake Breeze und Kilikanoon

gilt als Mekka der Shiraz-Traube. Und Kevin Mitchell, Peter Gajewski und Greg Follet sind allemal eine Pilgerfahrt wert.

Sieht mediterran aus. Fühlt sich mediterran an. Würden da nicht ständig die Kängurus durch die Shiraz-Rebenzeilen hoppeln und Papageienschwärme über einem kreisen. Das ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Das beginnt schon bei der Anfahrt von Adelaide aus Richtung Norden. Fast eine Autostunde wähnt man sich dem Outback nah – rote Erde, riesige Weiten – um dann unvermittelt in eine grüne Hügellandschaft einzutauchen. Mittendrin, im beschaulichen Penwortham, liegen die Weinberge von Kilikanoon. Dessen Gründer Kevin Mitchell würde zwar glatt als schottischer Craft-Beer-Brauer durchgehen (und er spricht auch so – Familientradition), kann aber amtlich nachweisen, zu den Top Ten der australischen Winemaker zu zählen: Kilikanoon war "Australians Winery of the Year 2013". Nach Sonnenuntergang kippt die mediterrane Stimmung im Clare Valley merklich: Zeit, die warme Jacke herauszuholen. Reben lieben diese Mischung aus heißen Tagen und kühlen Nächten über alles, zumal, wenn sie auf exzellenten Böden aus Kalkstein, Roterde oder Schiefer stehen wie die Cuvée "Killerman’s Run".

Gut 200 Kilometer westlich zieht sich der Murray River wie eine wandernde Oase durch die karge Ebene der Riverlands. Hier wachsen für gewöhnlich "All Day Shiraz" – es sei denn der Winemaker heißt Peter Gajewski. Der hat sein Handwerk über zwei Jahrzehnte am legendären Penfolds Grange perfektioniert. Dann warb ihn Terry Byrne vom gleichnamigen Weingut ab mit dem Versprechen auf mehr kreative Freiheit. Die schöpft Gajewski beim "Aussimento" voll aus. Der Name verweist auf die italienische Methode Passimento. Dabei werden die Trauben vor der Kelter getrocknet bzw. rosiniert, um so den Weinen mehr Konzentration und Reife zu geben. Gajewski verfährt bei der Hälfte der Trauben ebenso, die andere Hälfte steuert im Aussimento Frische und Primärfrucht bei – zusammen macht das einen Sonnenuntergangswein für romantisch veranlagte Gaumen.

Südlich von Adelaide, Richtung Kangaroo Island, entsteht ein , wie er aussimäßiger nicht sein kann: Der "Bullant" lässt den Gaumen kunstvoll über mächtige Aromen-Wellen surfen, wie es sie nur an den nahen Stränden der Großen Australischen Bucht gibt. Unglaubliche Substanz gepaart mit einer genau getimten Portion Neuholz ergeben diesen verführerischen Dreiklang aus Brombeere, Schokolade und – typisch für Shiraz – Pfeffer. Kein Wunder also, dass Greg Follet, der geniale Kopf des Familienguts Lake Breeze, in Down Under Kultstatus genießt und die Weine dort schwer zu bekommen sind. Dass Greg Follet den Bullant überhaupt exportiert, zeugt von Barmherzigkeit gegenüber seiner deutschen Fangemeinde.

Gotthard Scholz
(WEIN NEWS Juni 2016)

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
2014 Grenache & Shiraz "Killerman's Run", Kilikanoon Wines
rot, trocken, South Australia, Australien

Mit dieser klassischen Rhône-Cuvée setzt Kevin Mitchell Maßstäbe. Konzentration und Tiefe im Überfluss, mit verführerischem Duft nach Blaubeeren, Pflaumen, Schokolade und einer Prise Zimt. Am Gaumen geschmeidig- kompakt, mit einer Intensität, die noch eine ganze Weile am Gaumen nachhallt.
mehr Details

ArtNr. 650203914

19,80 € 17,82 €* 0,75l (1 l = 23,76 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Shiraz Double Pass "Aussimento", Byrne Vineyards merken 10% gespart
2017 Shiraz Double Pass "Aussimento", Byrne Vineyards
rot, trocken, South Australia, Australien

Für diesen Wein hing ein Teil der Trauben länger am Rebstock und trocknete. Das Ergebnis: Ein wunderbarer Duft nach Dörrpflaumen, Kompott, Pfeffer und Kakao. Am Gaumen ein Feuerwerk an Finesse, üppig und weich, sinnensatt und würzig - kurz: Sanftmut und Wärme im Überfluss.
mehr Details

ArtNr. 650205217

10,95 € 9,86 €* 0,75l (1 l = 13,15 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2016 Shiraz "Bullant", Lake Breeze Wines
rot, trocken, South Australia, Australien

Der Bullant ist nicht gerade der stille, bescheidene, zurückhaltende Typ. Mit voller Wucht nimmt der Duft von dunkler Kirsche, Brombeere und weißem Pfeffer die Nase in Beschlag. Im Geschmack geht es üppig und mit samtiger Barrique-Note weiter. Das beruhigt das Nervenkostüm. Wir nennen das überbordenden...
mehr Details

ArtNr. 650204516

12,95 € 10,62 €* 0,75l (1 l = 14,16 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, setzen Sie sich bitte direkt mit der betreffenden Filiale in Verbindung.
Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos  OK