Geheimtipp Juni 2024

Der Geheimtipp im Juni


Salz und Zitrone

Der Geheimtipp im Juni


Salz und Zitrone

Fehlt bei einem Txakoli das hässliche Etikett, ist Vorsicht geboten, denn dann stimmt irgendetwas nicht mit dem Wein. So gesehen können Sie beim "Zarautz"des Weinguts Primo ganz unbesorgt sein. Der Txakoli ist den Basken heilig. Die Rebstöcke stehen nicht selten in unmittelbarer Nähe zum Golf von Biskaya und sind der Gischt, dem Nebel und den atlantischen Winden ausgesetzt. Die Arbeit in den oftmals schwer zugänglichen Steillagen ist mühsam, die Erträge gering. Geschmacklich ist ein Txakoli das genaue Gegenteil eines Grauburgunders, sein Aromaspektrum bewegt sich minimalistisch zwischen Salz und Zitrone. Aber wie er das tut! Wenn es heiß ist, wenn sich Fisch und Meeresfrüchte auf den Tellern einfinden oder Sie dem Gaumen einfach ein wenig Empowerment gönnen wollen – dann kann das Etikett gar nicht hässlich genug sein.
Fehlt bei einem Txakoli das hässliche Etikett, ist Vorsicht geboten, denn dann stimmt irgendetwas nicht mit dem Wein. So gesehen können Sie beim "Zarautz"des Weinguts Primo ganz unbesorgt sein. Der Txakoli ist den Basken heilig. Die Rebstöcke stehen nicht selten in unmittelbarer Nähe zum Golf von Biskaya und sind der Gischt, dem Nebel und den atlantischen Winden ausgesetzt. Die Arbeit in den oftmals schwer zugänglichen Steillagen ist mühsam, die Erträge gering. Geschmacklich ist ein Txakoli das genaue Gegenteil eines Grauburgunders, sein Aromaspektrum bewegt sich minimalistisch zwischen Salz und Zitrone. Aber wie er das tut! Wenn es heiß ist, wenn sich Fisch und Meeresfrüchte auf den Tellern einfinden oder Sie dem Gaumen einfach ein wenig Empowerment gönnen wollen – dann kann das Etikett gar nicht hässlich genug sein.

Die Sensorik

Aus dem Glas weht eine frische atlantische Brise, wobei die salzige Seeluft mit einem Schuss Limonensaft und einem Hauch tropischer Früchte angereichert ist. Der Gaumen erhält einen rasanten Frischekick. Der Geschmack ist lebendig, knüppeltrocken und dank der zitrischen Frucht und ausgeprägter Mineralik ein Unikum in der Weinwelt. Ein Hauch Gärkohlensäure vollendet den Tag am Meer. Dazu vom Grill ein Loup de Mer, rote Paprika und Chipirones, die kleinen baskischen Tintenfische!

— Vitus Steinhorst, Chefeinkäufer

Die Sensorik

Aus dem Glas weht eine frische atlantische Brise, wobei die salzige Seeluft mit einem Schuss Limonensaft und einem Hauch tropischer Früchte angereichert ist. Der Gaumen erhält einen rasanten Frischekick. Der Geschmack ist lebendig, knüppeltrocken und dank der zitrischen Frucht und ausgeprägter Mineralik ein Unikum in der Weinwelt. Ein Hauch Gärkohlensäure vollendet den Tag am Meer. Dazu vom Grill ein Loup de Mer, rote Paprika und Chipirones, die kleinen baskischen Tintenfische!

— Vitus Steinhorst, Chefeinkäufer

Allergene enthält Sulfite
Farbe weiß
Ausbauart Stahltank
Boden Lehm
Extrakt 18,5 g / Liter
Passt zu Meeresfrüchten, Fisch, Käse
Rebsorte Chardonnay, Viura, Xarel lo
Restzucker 0,3 g / Liter
Säure 6,8 g / Liter
Verschlussart Naturkorken
Weintyp Weißwein
genießen bis 2026
optimale Trinktemperatur 7-9 °C
Herkunftsland Spanien
Region Baskenland
Jahrgang 2023
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 11,0 % vol
Hersteller / Abfüller Txakoli Primo, S.L. Abedaño Kalea, 14, ES-20800 Zarautz (Gipuzkoa)

Das sagen andere Kunden

5.0

mal etwas anderes und leckeres

unbedingt probieren als Begleitung zum Sonnenuntergang und beim munteren Gespräch (so urteilen gleich vier Testende)

Matthias, am 03.06.2024

Kategorie Spanien

Spanien

Herkunftsland

Spanien ist eine der bedeutendsten Weinbaunationen und besitzt die größten mit Reben bestandenen Flächen der Welt. Auch hinsichtlich Qualität und Vielfalt der Weine konnte Spanien in den letzten Jahren seine Stellung auf dem internationalen Weinmarkt ausbauen. Aufgrund der kargen Böden und der extremen Klimazonen sind die Hektarerträge niedriger als in Frankreich oder Italien. So können Qualitäten entstehen, die den spanischen Wein so berühmt machen.

Aus Rioja, La Mancha oder Ribera del Duero kommen ausgezeichnete spanische Rotweine. Daneben rücken frische Weißweine, beispielsweise aus Toro oder Rueda, immer mehr in den Fokus. Bei uns finden Sie Wein aus Spanien zu höchst moderaten Preisen!


Weitere Weine aus diesem Land