Jahrgänge 2020
Herkunftsland Österreich
Region Kremstal
Art-Nr. 3000608820

Grüner Veltliner, Kremstal Reserve, Forstreiter

Gemütswinzer Meinhard Forstreiter erzeugt von Weinbergen mit Donaublick einen Weißwein auf absolutem Verwöhn-Niveau. Aus dem Glas springen Ihnen die drallen Ananas- und Birnenaromen freudig entgegen, eingehüllt in eine Wolke weißen Pfeffers. Am Gaumen mit Saft, üppiger Dynamik und enormem Schmelz. Dazu noch dieses kecke Pfefferl - und alles kommt ins Lot.
weiß trocken

12,80 €*

Inhalt: 0.75 Liter (17,07 €* / 1 Liter)
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort versandfertig
Lieferzeit 2-5 Werktage
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Allergene enthält Sulfite
Ausbauart Stahltank
Boden Konglomerat auf Löss
Extrakt 20,9 g / Liter
Farbe weiß
Geschmack trocken
Herkunftsland Österreich
Hersteller / Abfüller Forstreiter GmbH, Hollenburger Kirchengasse 7, AT-3506 Krems
Jahrgänge 2020
Qualität Reserve
Rebsorte Grüner Veltliner
Region Kremstal
Restzucker 1,8 g / Liter
Säure 5,6 g / Liter
Vegan Vegan
Verschlussart Schraubverschluss
genießen bis 2024
optimale Trinktemperatur 10 °C

Das sagen andere Kunden

Österreich

Land

Wer Wein liebt und die besten Gewächse aus Österreich kennt, kommt aus dem Schwärmen nicht heraus. Die großen weißen Weine des Landes vereinen rassige Mineralität mit dem Schmelz der unter südlicher Sonne gereiften Tropfen. Weltbekannt: Grüner Veltliner. 

Die Rotweine aus Österreich haben Eigenständigkeit und Klasse mit Rebsorten wie Blaufränkisch, Zweigelt oder St. Laurent bewahrt. Wir bieten Ihnen ausgezeichnete Weine der besten Güter in Österreich aus Burgenland, Weinviertel, Thermenregion, Niederösterreich oder Kremstal. Mit Hans Tschida vom Angerhof haben wir einen der weltbesten Erzeuger edelsüßer Weine im Programm.

Weitere Weine aus Österreich

Kremstal

Region

Der kleine Bruder der Wachau, das Kremstal, steht zuweilen im Schatten des berühmten Nachbarn, diesem in puncto Qualitätsstreben jedoch in Nichts nach. An den Ufern der Krems und der Donau rund um die beiden wunderschönen Zwillingsstädte Krems und Stein ist der Weinbezug überall spürbar. Auch geologisch und klimatisch weist das Kremstal ähnliche Vorzüge wie die Wachau auf: Auf steilen, sonnenverwöhnten Hanglagen, die zumeist mit Veltliner und Riesling bepflanzt sind, wachsen mineralisch-tiefgründige "Bergweine", wie sie in Österreich genannt werden.

Weitere Weine aus dieser Region