Bis 26.11. versandkostenfrei bestellen mit dem Code: FREIHAUS

Grüner Veltliner

Die Österreicher lieben ihn. Ein Drittel ihrer Weinberge haben sie mit Grünem Veltliner bestockt. Aber lange Zeit trauten sie ihm nicht viel zu. Der Veltliner war der Wein für den "Heurigen", jung getrunken zu deftigen Speisen und Akkordeonmusik. Seine ständig wachsende Fangemeinde schätzt die frische Zitrusfrucht und das "Pfefferl", die berühmte Note von weißem Pfeffer.

Filter
Weingut Pfaffl
Haiden Grüner Veltliner DAC, Weingut Pfaffl
2021 Österreich weiß
Josef Bründlmayer
"Von den Terrassen" Grüner Veltliner Alte Reben
2021 Österreich weiß
Forstreiter
Ried Kremser Kogl Grüner Veltliner
2020 Österreich weiß
Weingut Weszeli
Langenlois Grüner Veltliner, Kamptal DAC
2021 Österreich weiß Bio
Maurer
Ried Reipersberg Grüner Veltliner
2021 Österreich weiß
Maurer
Grüner Veltliner, QW 1,0 Maurer
2021 Österreich weiß
Weingut Stadt Krems
Grüner Veltliner, Selection Margarethe
2020 Österreich weiß
38% sparen
Weingut Pfaffl
"Eden" Grüner Veltliner Reserve
2021 Österreich weiß
Forstreiter
Grüner Veltliner, Kremstal Reserve, Forstreiter
2021 Österreich weiß
Weingut Heiderer-Mayer
Grüner Veltliner, 1,0 L, Heiderer-Mayer
Österreich weiß
Maurer
Grüner Veltliner, QW, Urkristall, Maurer
2021 Österreich weiß
Weingut Pfaffl
"Golden" Grüner Veltliner, Weinviertel DAC Reserve
2021 Österreich weiß
Weingut Pfaffl
Haiden Grüner Veltliner, Weinviertel DAC
2021 Österreich weiß

Grüner Veltliner online kaufen im bei Rindchen's Weinkontor

Dass Grüner Veltliner mehr kann als jugendliche Schoppenweine, ahnten Winzer wie Alfred und Leo Maurer im nördlich von Wien gelegenen . Dort entstand 2003 mit dem Weinviertel DAC (Districtus Austriae Controllatus) der erste Veltliner mit festgesetzten Qualitätsstandards. Der Erfolg war durchschlagend und andere Regionen zogen nach. Selbst in der noblen Wachau belegt Veltliner heute beste Lagen.

Der Grüne Veltliner ist eine der großen "Terroir-Reben", d.h. er kann unterschiedliche Böden im Geschmack abbilden. Sein Repertoire reicht dabei von drahtig-mineralisch – wie z.B. im "Urkristall" der Maurers – bis tropisch opulent wie der Bergwein "Kremser Kogl" von Meinhardt Forstreiter. Spitzen-Veltliner sind aber vor allem eins: immer wieder ein überraschender Genuss.