Winzerpärchen: Celia Hoogenhout und Simon Obholzer

Savanna Sunset Sehnsuchtsland Südafrika 

Weingüter: Kruger Family Wines und Simelia Wines

Südafrikas Weine verbreiten die Magie und die wilde Würze der Savanne. Am Kaminfeuer einer Lodge treffen Sie den Jäger des verlorenen Weinbergs Johan Kruger und den liebestollen Hanseaten Simon Obholzer.

Die landschaftlich gesegnete Kapregion ist nicht nur ein begehrter Hotspot für Touristen – hier gedeihen auch einige der spannendsten Gewächse der internationalen Weinszene. Mit den geologisch gesehen ältesten Weinbergsböden der Welt verfügen die Winzer am Kap über einen kostbaren Schatz, der ihnen die Erzeugung charaktervoller und mineralisch geprägter Tropfen ermöglicht. Eine stattliche Zahl blendend ausgebildeter Winemaker wissen diesen Schatz bestens zu nutzen. Zwei der größten Könner ihres Faches möchte ich Ihnen hier vorstellen.

The Forgotten Vineyards

Er zählt zu den brilliantesten Köpfen des südafrikanischen Weinbaus: Johan Kruger. Bereits 2005 wurde er im Familienweingut Sterhuis als Young South African Winemaker of the Year ausgezeichnet. Seit einigen Jahren hat er die engen Weingutsfesseln gesprengt. Heute spürt er landesweit alte, verwunschene Rebstöcke auf und erzeugt daraus Spitzenweine. Mit Johan bereiste ich einige der entlegensten Regionen des Landes, um für Rindchen das beste Lesegut zu finden: In Piekenierskloof, wo auf Granitböden bei geringen Hektarerträgen die zur Perfektion heranreift. Und in Swartland, wo alte Bushwine-Anlagen konzentrierte, ausdrucksstarke hervorbringen. Das Ergebnis: "The Forgotten Vineyards", authentische Gewächse mit Substanz und Charakter.

Simelia

Wenn hanseatischer Perfektionismus auf ein gigantisches Know-how in der Rebenzucht und einen der weltweit besten Weinbergsböden trifft, kommt eine Erfolgsstory wie die des Weinguts Simelia aus Wellington heraus.Erst vor wenigen Jahren gegründet, legt Winemaker Simon Obholzer ein atemberaubendes Tempo bei der Erklimmung des Genussgipfels vor: Schon heute bewertet John Platter die Weine mit bis zu viereinhalb Sternen – für einen Neueinsteiger eine Sensation. Mich haben diese Weine in ihrer präzise geschliffenen Aromatik von Anfang an fasziniert und ich verfolge mit großer Begeisterung mit, wie die Qualitäten Jahr um Jahr weiter zulegen.

Die Geschichte des Gutes begann damit, dass der junge Immobilienkaufmann Simon Obholzer "nur vorübergehend" aus Hamburg nach Kapstadt übersiedelte. Doch dort verliebte sich Simon in die Südafrikanerin Celia Hoogenhout. Deren Vater betrieb eine Rebschule und besitzt in Wellington eine absolute Sahneparzelle mit alten, tief wurzelnden Rebstöcken auf kargen, schwer zu bewirtschaftenden Granitböden – eine südafrikanische Grand-Cru-Lage! So wurde aus Simon und Celia das Weingut Simelia – und Simon lernte das Winemaker-Handwerk bei absoluten Koryphäen wie dem Marchese Mario Incisa della Rocchetta von Sassicaia. Von Anfang an war das Augenmerk darauf gerichtet, kompromisslose Spitzenqualitäten in die Flasche zu bannen; dafür wurden die Erträge im Wein- berg drastisch reduziert und die feinsten fran- zösischen Barriques angeschafft. Das großartige Ergebnis können Sie jetzt probieren und genießen – Cheers!

Gerd Rindchen
WEIN NEWS Februar 2020

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
Chardonnay "The Forgotten Vineyards", Kruger Family Wines merken
2018 Chardonnay "The Forgotten Vineyards", Kruger Family Wines
weiß, trocken, Piekenierskloof, Südafrika

Für die Rindchen Edition "Forgotten Vineyards" begab sich der geniale Winemaker Johan Kruger zum verwunschenen Piekenierskloof. Hier reifen Chardonnay- Trauben auf Granitböden bei geringen Hektarerträgen zur Perfektion. Kruger’s Wein duftet melonig-nussig, bereichert um steinige Aromen. Am Gaumen zeigt er sich...
mehr Details

ArtNr. 601900118

9,70 €* 0,75l (1 l = 12,93 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Shiraz "The Forgotten Vineyards", Kruger Family Wines merken
2018 Shiraz "The Forgotten Vineyards", Kruger Family Wines
rot, trocken, Swartland, Südafrika

Im Swartland bringen alte, unbewässerte Bushwine-Anlagen ausdrucksstarke Shiraz hervor - keine Weicheier, sondern Weine mit klarer Kante und Charakter wie diesen! Er begeistert Sie schon mit seinem lebhaften Duft nach Kirschen, roten Beeren und weißem Pfeffer. Dazu gesellen sich im Gaumen eine ebenso knackige wie...
mehr Details

ArtNr. 601900218

9,70 €* 0,75l (1 l = 12,93 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Merlot, Simelia merken
2017 Merlot, Simelia
rot, trocken, Wellington, Südafrika

Ein beeindruckend sinnlicher Duft mit Anklängen von Schwarzkirschen und einem Hauch Barrique empfängt Sie bei diesem Merlot, der durch die Granitböden geprägt ist. Daher ist dieser Tropfen bei aller Anschmiegsamkeit auch in faszinierender Weise zupackend und intensiv.
mehr Details

ArtNr. 602000417

12,48 €* 0,75l (1 l = 16,64 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Syrah, Simelia Wines merken
2017 Syrah, Simelia Wines
rot, trocken, Wellington, Südafrika

Geben Sie Luft! Dieser Wein braucht einen Dekanter, zumindest aber ein großes Glas. Ein wenig Geduld wird dann aber reich belohnt: intensiver mineralischer Duft mit Anklängen von Pflaumen und Kirschen. Im Mund spürbare, aber gutartige Tannine, die diesen körperreichen Tropfen lang und länger über den Gaumen...
mehr Details

ArtNr. 602000317

12,48 €* 0,75l (1 l = 16,64 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.