Fünfzig Schattierungen von sauer

Schneider und Schiefer vs. Bürklin und Buntsandstein – so lautet wohl eine der attraktivsten Paarungen im Riesling-Kosmos.

Schon im Grundkurs "Weine Beschreiben" lernen hoffnungsvolle Texttalente, das Wort Säure tunlichst zu vermeiden, da es potenzielle Interessenten abschreckt. Nur Riesling macht da eine Ausnahme. Dass der nun mal von seiner Frische lebt, hat sich herumgesprochen. Wer ausschließlich auf Geschmeidigkeit bedacht ist, liest also erst gar keine Texte über ihn. Da wir hier somit als Rieslingfans unter uns sind, können wir ungeniert über die Faszination der fünfzig Arten von Säure reden: die tänzelnde, die zitrusfruchtige, die tropische, die saftige, die spielerische, die gepufferte …

Im Riesling-Kosmos stecken zwei Bodenarten die äußeren Pole ab: Buntsandstein und Schiefer. Buntsandstein ist vorherrschend in der Pfalz, deren sonniges Gemüt nicht nur sprichwörtlich ist. Die Rieslinge sind sofort da und zugänglich. Die Frucht spielt im gelb-orangenen Bereich: Pfirsich, Orange, aber auch Ananas oder Mango. Die Säure ist freundlich, verspielt und saftig, die Mineralik moderat. Der biodynamische "Les Cornes" von Bettina Bürklin-von Guradze steht herausragend für diesen Stil. Der Wein ihres Fünf-Sterne-Weinguts bietet dabei die ganze Substanz ohne jegliche Körperschwere.

Die besten Rieslinge vom Schiefer leben von ihrer Mineralik und könnten auch gut auf die Frucht verzichten. Aber schön, dass sie da ist und zwar grün-weiß-gelb: Kernobst, weißer Pfirsich, Zitruszeste, gern garniert mit zarten Kräutern. Die Säure ist tänzelnd, hat eine finessenreiche Präsenz, die aber immer mineralisch gepuffert wird von den Schiefernoten. Die Große-Gewächs-Lage Steinberg an der Nahe hat ihren Namen mit Bedacht bekommen. Jakob Schneider – prägende Winzerpersönlichkeit seiner Generation – belässt seinem Ausnahme-Riesling das Ungeschliffene und Tiefgründige. Der Wein steht am grandiosen Anfang seiner langen Reise. Eine Welt ohne Riesling? Sie wäre noch weniger lustig!
— Gotthard Scholz
(WEIN NEWS Mai 2022)

Weine zu dieser WEIN NEWS Geschichte

|
WeinProbierpaket
6er Paket "Riesling Boden-Battle" merken 20% sparen
6er Paket "Riesling Boden-Battle"
weiß, trocken, Deutschland

3 x 2021 Riesling trocken, Steinberg, Jakob Schneider, Nahe
3 x 2021 'Les Cornes', Riesling, Bürklin-Wolf, Pfalz
mehr Details

ArtNr. 810001732

70,35 € 56,50 €* (1 l = 12,56 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Niederhäuser Steinberg, Riesling trocken, Jakob Schneider merken 10% sparen
2021 Niederhäuser Steinberg, Riesling trocken, Jakob Schneider
weiß, trocken, Nahe, Deutschland

Dieses kleiner Wunderwerk aus der Große-Gewächs-Lage Niederhäuser Steinberg lebt von seiner tiefgründigen, steinigen Würze und Schiefer-Mineralik. Gleichzeitig bietet er Nase und Gaumen eine kecke Steinobst- und Zitrusfrucht, dass es eine wahre Freude ist. Sehr komplex, sehr lang, immer aufregend!
mehr Details

ArtNr. 715500121

10,50 € 9,50 €* 0,75l (1 l = 12,67 €)
Verfügbarkeit im Kontor
"Les Cornes" Riesling trocken, VDP.Weingut Dr. Bürklin-Wolf
  • bio-zertifiziert
  • vegan
merken 11% sparen
2021 "Les Cornes" Riesling trocken, VDP.Weingut Dr. Bürklin-Wolf
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Der "Les Cornes" ist nach den Hornpräparaten benannt, die biodynamisch den Boden aktivieren. Er zählt zu den bezauberndsten Gutsrieslingen der Pfalz. Seine wundervolle Orangen-und Ananasnase, die stoffig-verspielte Säure und der phantastische Nachhall suchen Ihresgleichen. Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf gehört zu...
mehr Details

ArtNr. 711110121

12,95 € 11,50 €* 0,75l (1 l = 15,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.