Auf der Suche nach dem verlorenen Blaufränkisch

Hektik, Stress und Aufregung haben im Weinbau nichts verloren. Auch die Suche nach guten Weinen kann dauern: Im Falle des Deutschkreutzer Weingutes Strehn sogar 31 Jahre!

Manchmal dauert es eben etwas länger bis Wünsche wahr werden: Seit 1982, als ich eine legendäre Weinprobe in der Vinothek St. Stephan in Wien erleben durfte, wünsche ich mir, für Sie einen – oder mehrere – Blaufränkische aus dem mittelburgenländischen Weiler Deutschkreutz zu importieren. Immer wieder habe ich seitdem bei Verkostungen festgestellt, dass Deutschkreutz und diese Rotweinrebe (bei uns auch als bekannt) eine fast mythische Verbindung eingehen, und der Blaufränkisch hier ein solch vibrierendes Leben, eine solche mineralische Kraft und Spannung entwickelt, wie ich es sonst von nirgendwoher kenne. Aber immer kam irgendwas dazwischen: Meist waren die Weine, die mir gefielen, viel zu teuer für unser bestes Preis-Genuss-Verhältnis, andere blieben blass und konturlos oder waren – vor allem in den letzten Jahren – mit viel zu viel Holzeinsatz aufgemotzt. Doch nun, kaum 31 Jahre nach Beginn meiner Suche, bin ich am Ziel: Ich habe für Sie das perfekte Blaufränkisch-Weingut in Deutschkreutz entdeckt!

Das Weingut Strehn, geleitet von Mutter Monika Strehn und ihren drei Bambini Pia, Patrick und Andy Pfneisl, bewirtschaftet rund 50 Hektar bester Deutschkreutzer Lagen mit vorwiegend kalkigen, schieferigen, kieseligen und schotterigen Lagen. Und dieses Familienquartett ergänzt sich perfekt: Andy ist studierter Önologe der Wiener Universität für Bodenkultur, versteht jeden Weingarten auf Anhieb und schafft es so, unter den jeweils vorherrschenden Boden- und Klimaverhältnissen das Optimum an Traubenqualität zu erzielen. Kellermeister Patrick hat Stationen in , und hinter sich und versteht es, mit der traditionellen, arbeitsaufwändigen Spontangärung unnachahmliche Gewächse auszubauen, die das brillante Terroir des Mittelburgenlandes in einzigartiger Weise widerspiegeln. Besonders sympathisch: Er verabscheut holzüberladene Weine.

Monika und die angehende Wein-Akademikerin Pia kümmern sich mit viel Charme und Fröhlichkeit um die Vermarktung der hier heranreifenden, wunderbar spannungsreichen und geschliffen klaren Gewächse. Und Sie können jetzt – endlich – bei uns diese von mir so lange herbeigesehnten Weine entdecken. Viel Spaß dabei!

Gerd Rindchen

(WEIN NEWS Juni 2013)

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
2018 Rosa Cuvée, Weingut Strehn, Deutschkreutz
rosé, Burgenland, Österreich

Sinnlich, saftig und mit einer mitreißenden Aroma-Power. Dieser Rosé bringt eine wunderbare cremige Erdbeer-Frucht ins Glas, untermalt mit dem gerade richtigen Spritzer Lebendigkeit. Monika Strehn versieht ihre Rosa mit der Magie einer Sommernacht.
mehr Details

ArtNr. 302200118

7,50 €* 0,75l (1 l = 10,00 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2017 Blaufränkisch, Weingut Strehn, Deutschkreutz
rot, trocken, Burgenland, Österreich

Die Nase dieses klassischen Roten aus dem Burgenland wird dominiert von schwarzen Kirschen und einer intensiven dunklen Beerenfrucht, verfeinert mit Aromen von Zimt, Mokka, Schokolade und einem Hauch Pfeffer - ein fulminanter Auftakt. Am Gaumen fruchtbetont und mit dezenter Würze. Hier macht sich das große Holzfass,...
mehr Details

ArtNr. 302200317

9,80 €* 0,75l (1 l = 13,07 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2017 Zweigelt, Weingut Strehn, Deutschkreutz
rot, trocken, Burgenland, Österreich

Welch ein Casanova! Sinnliche Karamell-Aromen im Duft rufen erste Begehrlichkeiten hervor, Schattenmorellen und Bitterschokolade machen einen schwach. Der Antritt im Gaumen ist lebhaft fruchtig, der Ausklang durch die feingewobenen Tannine harmonisch. Ein Wein zum Anbandeln, und zwar subito!
mehr Details

ArtNr. 302200217

9,80 €* 0,75l (1 l = 13,07 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, setzen Sie sich bitte direkt mit der betreffenden Filiale in Verbindung.
Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos  OK