Sirmione – Perle des lombardischen Südwestufers und nur einen Steinwurf von Feliciana entfernt.

Gardasee mit wachem Blick

Weingüter Agricola Cottin und Azienda Agricola Feliciana

Wer eine knackige Frucht nicht scheut und auf Samt am Gaumen auch mal verzichten kann der findet am Gardasee ein Rotwein-Paradies.

Die Aussicht vom Monte Baldo duldet nichts Schwermütiges im Glas. Weit unter sich sieht man die Surfer vor Riva del Garda auf dem tiefblauen See. Im Süden lassen sich Sirmione und die lombardischen Weinberge erahnen. Und wer eine Wanderung nicht scheut, dem öffnet sich der Blick auf die legendären Weinterrassen der Valpolicella.

Nun will ich niemandem ausreden, sich der meditativen Sanftmut eines Amarone oder Ripasso hinzugeben, die auch Kinder dieser Landschaft sind. Aber der Sommer gehört für mich eindeutig dem Valpolicella Classico oder dem raren Groppello, die mit wachem Blick und aromatischem Leichtsinn nach dem guten Leben greifen.

Im Valpolicella übertragen die vier Cottini-Geschwister die Grundregel der italienischen Küche auf das Weinmachen: Nimm wenige Zutaten – aber davon die besten. In ihrem Classico sind es Kirschen, Mandeln und ein Hauch Orangenzeste. Um diese schlichte Komposition zum Strahlen zu bringen, bedarf es allerdings des Willens zur Perfektion. Die Cottinis bewirtschaften rare Terrassen bei Valgatara, jener Kernzone, in der sich beste Lagen und Topgüter ein Stelldichein geben. Corvina und Rondinella heißen die traditionellen Rebsorten. Beide gelten als Diven, die ihr Bestes nur hergeben, wenn man sie rund um die Uhr verwöhnt. Das ist der Familie Cottini mit Bravour gelungen.

Massimo Sbruzzi ist ein Tausendsassa. Auf Feliciana betreibt er einen Agriturismo, ein Restaurant, macht bekanntermaßen einen Lugana wie kein Zweiter – und er kann Rotwein. Sein "Feliser" ist wie Massimos Lächeln, seine superbeerige Frucht lässt einem schlicht das Herz aufgehen. In diesem Wein vereint der Brescianer die traditionellen Rebsorten der Region. Dabei schlägt sein Herz vor allem für den bedrohten, autochthonen Groppello, dessen Bestand nur noch wenige hundert Hektar beträgt. Ihm verdankt der "Feliser" seine unwiderstehliche Himbeernote. Allein für diese Entdeckung lohnt es sich, dem Gardasee einen kulinarischen Besuch abzustatten.

Weine zu dieser WEIN NEWS Geschichte

|
6er Paket "Rote vom Gardasee" merken 20% gespart
6er Paket "Rote vom Gardasee"
rot, trocken, Italien

3 x 2018 Feliser Riviera DOC, Feliciana, Azienda Agricola Feliciana, Lombardei
3 x 2019 Valpolicella Classico DOC, Cottini, Veneto

mehr Details

ArtNr. 810001534

60,66 € 48,54 €* (1 l = 10,79 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Valpolicella Classico DOC, Cottini merken 10% gespart
2019 Valpolicella Classico DOC, Cottini
rot, trocken, Veneto, Italien

Dieses feingliedrige Wesen verströmt einen lebhaften Duft nach Wildkirschen und Mandel, unterlegt mit angenehmen ätherischen Noten. Am Gaumen entfaltet er eine kirschige Finesse, die ihresgleichen sucht, um mit einer wohldosierten Grapefruitnote auszuklingen.
mehr Details

ArtNr. 117200219

9,56 € 8,58 €* 0,75l (1 l = 11,44 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Riviera del Garda Classico DOC "Feliser", Feliciana merken 18% gespart
2018 Riviera del Garda Classico DOC "Feliser", Feliciana
rot, trocken, Lombardei, Italien

Groppello heißt die rare Rebsorte vom Südufer des Gardasees, die dieser Cuvée ihre Himbeernote und eine feine Herbheit verleihen. Der Marzemino steuert seine satte Brombeer- und Holunderfrucht und eine dezente Veilchennote bei. All das kommt wunderbar frisch und in Seide verpackt daher.
mehr Details

ArtNr. 106401418

10,67 € 8,72 €* 0,75l (1 l = 11,63 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.