Jahrgang 2022
Region Nahe
Art-Nr. 7006600522

Bacchus

Das ist ein richtiger WOW!-Duft nach Renekloden und Nashi-Birnen, unwiderstehlich! Im Mund sehr kraftvoll in der Frucht, aber durch seine herrliche Nuancen von weißen Blüten trotzdem wunderbar frisch. Man kann es gar nicht oft genug wiederholen: Unter den Süßweinspezialisten ist Udo Weber der Magier.

9,50 €*

Inhalt: 0,75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Weinfarbe
Jahrgang
sofort versandfertig
Lieferzeit 2-5 Werktage
Jetzt Verfügbarkeit im Kontor prüfen
Allergene enthält Sulfite
Farbe weiß
Ausbauart Stahltank
Boden Löss
Passt zu Ente, Käsefondue, Pizza
Qualität QW
Rebsorte Bacchus
Restzucker 58,1 g / Liter
Säure 7,8 g / Liter
Verschlussart Schraubverschluss
Weintyp Weißwein
genießen bis 2025
optimale Trinktemperatur 8-12 °C
Herkunftsland Deutschland
Region Nahe
Jahrgang 2022
Geschmack lieblich
Alkoholgehalt 8,0 % vol
Hersteller / Abfüller Weingut Udo Weber, Soonwaldstrasse 41, 55569 Monzingen

Das sagen andere Kunden

Kategorie Nahe

Nahe

Region

Die Nahe zählt zu den kleineren, gleichwohl spannendsten Anbaugebieten in Deutschland. Die Vielfalt der geologischen Formationen hier ist unerreicht: Steile, schieferige Hänge wie an der Mosel finden sich z.B. ebenso wie fruchtbare Lehm-Löss-Böden wie in Rheinhessen. In ihrer Gesamtheit haben es die Nahewinzer versäumt, das außerordentliche Qualitätspotenzial und die Vielfalt der Region angemessen zu kommunizieren. So sind es letzlich einzelne, verdienstvolle Familien, die in der Welt der Weinkenner mit großen Gewächsen auf sich aufmerksam machen. Wir haben für Sie einige Spitzen-Erzeuger ausgewählt, die mit gewaltigen Anstrengungen den Sprung unter die anerkanntesten deutschen Weingüter geschafft haben.

Weitere Weine aus dieser Region
Kategorie Deutschland

Deutschland

Herkunftsland

Unser deutscher Wein erfreut sich zunehmender Beliebtheit – international hat vor allem der Riesling seinen (Wieder-)Durchbruch geschafft. Auf der Suche nach dem besten Preis-Genuss-Verhältnis werden wir in Deutschland regelmäßig bei jungen Winzern fündig.
Sie sind bestens ausgebildet und erzeugen mit Fleiß und Beharrlichkeit geschliffene, nachdrückliche und lebendige Weißweine, ungemein harmonische Rotweine mit satter Frucht, schöner Länge und viel Schmelz und Roséweine mit feinfruchtiger Süße, getragen von einer prickenden Mineralität. Und das, wohlgemerkt, ohne bei der Preisgestaltung den Kopf zu verlieren!

Weitere Weine aus diesem Land

Weingut Udo Weber

Weingut

Es musste so kommen. Als Laura Weber – Tochter des Winzerpaars Sabine und Udo Weber aus Monzingen – im Jahr 2014 Weinkönigin an der Nahe wurde, hatten viele schon das Gefühl: Das kommt noch mehr! Und sie sollten Recht behalten. Laura hatte das gekonnte Winzerhandwerk daheim stets vor der Nase, wollte aber nicht ohne wissenschaftliche Fundierung durch die Weinberge stiefeln: Sie machte in Geisenheim den Bachelor of Sience in Weinbau und Oenologie. Danach folgten die Lehr- und Wanderjahre: Bei der Kellerei Reh-Kendermann in Bingen, dem Weingut Bischel in Appenheim und auf dem Johannishof Reinisch im österreichischen Tattendorf erweiterte sie ihren Horizont – das Ziel immer im Blick: Die eigenen Weine!

Weitere Weine von diesem Weingut