Syrah (Shiraz)

Syrah (Shiraz) kaufen im Online Shop von Rindchen's Weinkontor

Syrah oder – was ist der Unterschied? Simpel und salopp erklärt: Eine der edelsten roten Rebsorten hat sich quasi noch einmal erfunden und macht seitdem unter ihrem Zweitnamen weltweit Karriere. In Europa, vor allem in Südfrankreich, unter ihrem Ursprungsnamen Syrah weit verbreitet, erbringt die Sorte dort im Idealfall tieffarbige, komplexe, langlebige , die nach Beerenfrüchten duften, bisweilen auch eine pikante Note von Rauch und rohem Fleisch und ein charakteristisches "Pfefferl" zeigen.


Shiraz-Fruchtbomben aus der Neuen Welt


In der Neuen Welt, vor allem in , reift die Schwester Shiraz zuverlässig zu konzentrierten Fruchtbomben heran, die zudem auch Aromen von Zimt und Schokolade verströmen. Dieser besondere Charme zeichnet erfreulicherweise nicht nur die großen Shiraz der Top-Erzeuger aus, sondern macht Shiraz auch als preiswerten Alltagswein so beliebt. Großer Genuss für jede Gelegenheit und für jede Preiskategorie: Das ist wohl ein Erfolgsgeheimnis von beiden – Syrah und Shiraz.


Herkunft der Syrah: Falsche Fährte Persien


Gern wird heute noch die Legende verbreitet, die Syrah stamme eigentlich aus dem altpersischen Shiraz, sei von Kreuzrittern ins Abendland gebracht worden und habe sich dort als französische Edelrebe namens Syrah vor allem an der etabliert. Das ist Kokolores: DNA-Analysen zeigen, dass die Syrah ein französisches Eigengewächs ist, nämlich ein Kind zweier alter regionaler Rebsorten. Der Name Shiraz dagegen entstand, nachdem ein Schotte Syrah-Reben in Australien gepflanzt und die Sorte "Scyras" genannt hatte.


Syrah und Shiraz stehen für enorme Vielfalt


Heute sind Syrah und Shiraz weltweit so populär wie nie – egal, in welcher Erscheinungsform sie sich auch präsentieren. Die Spielchen mit ihren Namen allerdings gehen munter weiter: Manche Übersee-Winzer schreiben nun "Syrah" aufs Etikett, manche bleiben bei "Shiraz".


Preiswerte Cuvées mit Syrah- oder Shiraz-Anteil


An der Rhône, vor allem aber immer öfter auch im und im Roussillon, dazu in und , nutzen die Winzer die Kraft und die Eleganz der Syrah zur Verfeinerung traditioneller Spezialitäten wie Carignan, (Garnacha) oder . Auch Cuvées aus der Liaison mit noblen Rebsorten wie oder bringt Lady Syrah dank ihres Temperaments erst richtig auf Touren. Kompositionen aus Syrah, Cabernet Sauvignon und der heimischen zählen zu den besten Weinen Chiles.


Geheimtipp: Bulgarische Rotweine mit Syrah-Anteil


Neuerdings mischt die Sorte auch bei einem Rotwein-Geheimtipp mit, der bald keiner mehr ist: In steht die Liaison Syrah plus Cabernet Sauvignon plus weitere Bordeaux-Sorten plus modernes Winzer-Know-how für finessenreiche, elegant-würzige Weine mit äußerst verbraucherfreundlichem Preis-Genuss-Verhältnis. Bestes Beispiel: Die hervorragende bulgarische Rotwein-Kollektion des Stephan Graf von Neippberg – eine Weinmacherlegende im Bordeaux – unter dem Namen "Enira".


Syrah oder Shiraz sortenrein: oft einzigartige Spitzenweine


Sortenrein ausgebaut, steht Syrah nicht nur an der nördlichen und an der südlichen Rhône für einzigartige Spitzenweine: In und in Südamerika etwa glänzt sie als würzig-geschmeidige Solistin ebenso wie im Zusammenspiel mit klassischen Rhône-Reben.


Der neue Trend: Süffiger Rosé aus Syrah und Shiraz


Ein wachsender Anteil von Syrah-Spezialisten erzeugt weltweit feinste Qualität auch zu moderaten Preisen. Ein tolles Preis-Genuss-Verhältnis findet sich beispielsweise bei Syrah oder Shiraz aus und . Großer Trinkspaß auf jeder Grillparty!  Meist im unteren Preissegment machen immer öfter gehaltvolle und gleichzeitig frisch-fruchtige Roséweine Furore, denen Syrah oder Shiraz eine weiche Textur plus überbordende Aromatik schenken.


Spitzen-Syrah und Top-Shiraz unter 20 Euro


Und auch in den höchsten Genussspähren haben Gerd Rindchen und sein Team beeindruckende und gleichzeitig bezahlbare Spitzenweine entdeckt: Syrah-Riesen von der Rhône oder Shiraz-Giganten aus Australien und Südafrika, die einzigartige sinnliche Erlebnisse bieten – und das in der Preisklasse unter 20 Euro!



38 Artikel gefunden:
|
Syrah "Yaku", Bodegas Santo Domingo merken 10% gespart
2019 Syrah "Yaku", Bodegas Santo Domingo
rot, trocken, Colchagua Valley, Chile

Alles, was man mit einem Latin Lover verbindet - dieser Syrah aus Chile zeigt es in Perfektion. Ein tiefer, anziehender Duft von Schwarzen Johannisbeeren, Schokolade, Muskat und dem sortentypischen weißen Pfeffer bittet zum Tanz. Und über den Gaumen bewegt sich der Wein dann mit weichen, in Seide gehüllten...
mehr Details

ArtNr. 501000819

10,67 € 9,60 €* 0,75l (1 l = 12,80 €)
Grenache & Syrah "Plume", Domaine la Colombette merken 10% gespart
2018 Grenache & Syrah "Plume", Domaine la Colombette
rot, trocken, Languedoc-Roussillon, Frankreich

"Wein als beschwerend wird empfunden, weil stets er mit Alkohol verbunden", diese frei nach Wilhelm Busch zitierte Weisheit lässt sich jetzt abmildern. Bei gerade mal 9% Vol. können Sie sich beim "Plume" voll auf die göttliche Himbeer- und seidige Beerenfrucht konzentrieren.
mehr Details

ArtNr. 207800318

6,33 € 5,70 €* 0,75l (1 l = 7,60 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Syrah Carmenere "Viña Las Niñas - Inocencia", Nuevo Mundo
  • bio-zertifiziert
merken 22% gespart
2018 Syrah Carmenere "Viña Las Niñas - Inocencia", Nuevo Mundo
rot, trocken, Colchagua Valley, Chile

So unschuldig wie der Name verheißt, kommt ,,Inocencia'' gar nicht daher. Im Gegenteil: Sie verführt uns mit ausladenden Aromen von Schwarzkirschen, die nur darauf warten gepflückt zu werden. Dazu feine würzige Nuancen von Liebstöckel und eine kühle Frische. Mehr davon!
mehr Details

ArtNr. 501100218

9,56 € 7,50 €* 0,75l (1 l = 10,00 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Syrah, Casa Simelia merken 10% gespart
2017 Syrah, Casa Simelia
rot, trocken, Wellington, Südafrika

Dieser Wein hat eine tolle, wunderbar pfeffrige Würze in der Nase. Am Gaumen erwartet sie ein kräftiger Kerl, der aus den knapp 40 Jahre alten Reben jede Menge Energie zieht. Der Hof, von dem die Simelia-Weine kommen, heißt Woestkloof: Wilde Schlucht - passt perfekt.
mehr Details

ArtNr. 602000117

9,56 € 8,60 €* 0,75l (1 l = 11,47 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Syrah "FAT bastard" merken 10% gespart
2019 Syrah "FAT bastard"
rot, trocken, Languedoc-Roussillon, Frankreich

Der Wein langt mit seinem saftigen Duft nach Blaubeere, Kirsche, Pfeffer und Gewürznelke erstmal so richtig zu. Am Gaumen zeigt er große Präsenz, hat viel Drall, seidige Tannine, eine schöne Pfeffernote im Hintergrund - und das alles bei sehr moderater Säure. Runde Sache!
mehr Details

ArtNr. 217100119

7,75 € 6,98 €* 0,75l (1 l = 9,31 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2018 Corbières "La Réserve", Domaine Samarel
rot, trocken, Corbières, Frankreich

Der Flaggschiffwein der Domaine Samarel verführt Sie schon mit seiner attraktiven Nase: Brombeernoten und eine Spur Kokos und Pfeffer. Im Gaumen zeigt er einen feinen, würzigen Ausdruck mit samtigen Tanninen und schönem Ausklang.
mehr Details

ArtNr. 202302018

7,75 € 6,98 €* 0,75l (1 l = 9,31 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Cotes du Roussillon "One Block", Domaine Treloar merken 10% gespart
2017 Cotes du Roussillon "One Block", Domaine Treloar
rot, trocken, Roussillon, Frankreich

Die uralten Rebstöcke müssen sich tief in die kargen Böden winden, um an Mineralien und Wasser zu gelangen. Das spiegelt sich in diesem würzigen, konzentrierten und komplexen Wein wider. Tief dunkelrot, fast schwarz präsentiert sich der "One Block" im Glas. Aromen von Pflaumen, Lakritz, gekochten Früchten und...
mehr Details

ArtNr. 202607017

9,70 € 8,73 €* 0,75l (1 l = 11,64 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Côtes du Roussillon "Running Pigs", Domaine Treloar merken 23% gespart
2015 Côtes du Roussillon "Running Pigs", Domaine Treloar
rot, trocken, Roussillon, Frankreich

Das ist mal ein freches Ding - der Duft ist von der würzigen Sorte, nicht zurückhaltend, sondern offen und ehrlich: Waldboden, Leder, dazu Veilchen und Sauerkirsche, etwas Zimt. Am Gaumen ganz feinkörnige Tannine, ein richtig saftig-animierend Tropfen. Frischlinge auf dem Etikett - die große Frische im Glas!
mehr Details

ArtNr. 202608015

9,70 € 7,50 €* 0,75l (1 l = 10,00 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2019 Coteaux Varois en Provence AOP "L'Opaline", Pure Provence
rosé, trocken, Provence, Frankreich

Rosa Pfirsichhaut, rote Waldbeeren, zarte Blüten und eine Ahnung von weißem Pfeffer - dieser Duft ist schlicht zauberhaft. Lebendig und fruchtstark wird der Gaumen erobert, der sich widerstandslos der Mineralik, der fein komponierten Struktur und dem cremigen Finale ergibt.


mehr Details

ArtNr. 216900119

10,67 € 9,60 €* 0,75l (1 l = 12,80 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Violon d´Ingres Rosé, Domaine Le Grand Castelet merken 10% gespart
2019 Violon d´Ingres Rosé, Domaine Le Grand Castelet
rosé, trocken, Provence, Frankreich

Dieser Duft ist dezent, aber unglaublich vielschichtig: Heu, Süßkirsche, Erdbeerkompott und von weit her weht ein Hauch Lavendel. Eine angenehm gelbe Frucht zieht ihre Spur über den Gaumen und erst nach und nach gesellen sich rote Beeren und eine pfeffrige Kräuterwürze hinzu.
mehr Details

ArtNr. 201700119

8,72 € 7,85 €* 0,75l (1 l = 10,47 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Cotes du Roussillon Villages "Val du Baumier", Domaine Sainte Estelle merken 10% gespart
2017 Cotes du Roussillon Villages "Val du Baumier", Domaine Sainte Estelle
rot, trocken, Roussillon, Frankreich

Das Val du Baumier ist ein kleines Tal, dessen Schieferböden absolute Wohlfühlbedingungen für Trauben schaffen. Die Syrah-Rebe prägt diesen Wein, der schon im Duft mit Aromen von Brombeeren, Heidelbeeren und einer feinen Pfefferwürze glänzt. Am Gaumen zeigt er sich rund und üppig, mit angenehm wenig Säure,...
mehr Details

ArtNr. 209800617

10,67 € 9,60 €* 0,75l (1 l = 12,80 €)
Verfügbarkeit im Kontor
mehr Produkte anzeigen
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.