Manche mögen’s heiß!

Bodegas Pío del Ramo und Casa Castilla

Das gilt für Marilyn Monroe genauso wie für die hierzulande noch relativ unbekannte Rebsorte Monastrell.

Jumilla. Schon mal gehört? Ist eine Weinregion im Südosten Spaniens. Ein Qualitätsanbaugebiet sogar. Diese kleine Denominación de Origen ist benannt nach dem gleichnamigen Städtchen im Hinterland von Alicante, circa 80 Kilometer vom Mittelmeer entfernt. Ein – mit Verlaub – unwirtliches Fleckchen Erde, das an eine Halbwüste mit ein paar Sträuchern und Felsen erinnert. Das macht sie jetzt nicht gerade zu einer Touristendestination mit reichlich Instagram-tauglichen Selfie Spots. Saukalt im Winter und schweineheiß im Sommer ist es da. In Kombination mit wenig Niederschlag und nährstoffarmen Böden echt miese Voraussetzungen für Landwirtschaft also.

Der Rebsorte Monastrell indes ist das egal, sie dreht dort richtig auf und entfesselt ihre wundervolle Würze sowie eine tiefe Beerenfrucht, die weltweit ihresgleichen sucht. Mit ihrer Widerstandskraft hat sie so einen hollywoodreifen Aufstieg zur drittbeliebtesten Rotweinrebe der Iberer hingelegt. Nach dem allgegenwärtigen Tempranillo und der Garnacha – falls Sie sich gerade fragen, wer die vorderen Plätze belegt. Dennoch ist sie bei uns weitestgehend unbekannt. Deutlich prominenter ist sie in Übersee als Mataro sowie unter dem Synonym Mourvèdre in Frankreich, wo sie Bestandteil in den großen Gewächsen der südlichen Rhône wie Châteauneuf-du-Pape oder Cairanne ist. Nirgendwo ist ihr Potenzial allerdings wohl so groß wie in Südspanien und so verwundert es nicht, dass sich in Jumilla einige Hasardeure niedergelassen haben, um der Rebe zu weiteren Höhenflügen zu verhelfen.

Beispielsweise Pío del Ramo Nuñez. Er war lange Jahre im Vorstand der lokalen Kooperative und wagte dann den mutigen Schritt, Monastrell auch in der Cuvée mit internationalen Sorten unter eigenem Etikett auf den Markt zu bringen. Wir waren sofort hellauf begeistert von seiner modernen Lesart der Weine. Schlicht sensationell, wie er dem anspruchsvollen Klima und dem kargen Boden derart feine Fruchtnoten entlockt.

Schon fast Kultstatus hingegen besitzt Winzergenie José María Vicente Sánchez. El Viejo, den Alten, nennt man ihn ehrfurchtsvoll. Zwar ist der noch in den Vierzigern, steht aber wie kaum ein anderer für die klassische Interpretation. Mehr noch, wenn man seinen "Atiza" genießt, meint man tatsächlich Früchte aus einem blühenden Garten Eden zu kosten.

Dichte charaktervolle Monastrell sind quasi prädestiniert für kalte Märzabende mit Pizzalieferdienst, Sofa sowie großartigem Popcornkino mit Marilyn Monroe, Jack Lemmon und Tony Curtis.

Roman Bergold
(WEIN NEWS März 2019)

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
6er Paket Manche mögens heiß merken 20% gespart
6er Paket Manche mögens heiß
rot, trocken, Jumilla, Spanien

2 x 2017 Viña Betola Tinto, The Cat Wine, Bodegas Pío del Ramo, Jumilla
2 x 2016 Jumilla DOP Tinto Roble "P", Bodegas Pío del Ramo, Jumilla
2 x 2017 Monastrell Selec Especial "Atiza", Bodeg. Casa Castillo, Jumilla
mehr Details

ArtNr. 810001290

57,60 € 45,90 €*
Verfügbarkeit im Kontor
Viña Betola Tinto, The Cat Wine, Bodegas Pío del Ramo merken 10% gespart
2017 Viña Betola Tinto, The Cat Wine, Bodegas Pío del Ramo
rot, trocken, Jumilla, Spanien

»Jack« Lebhafte Duftnoten nach Brombeeren und Heidelbeeren, garniert mit Kräutern - das geht gut los. Im Mund zeigt sich diese Monastrell/ Syrah-Cuvée sehr rein und ausdrucksstark: Jetzt kommen Himbeeren und Kirschen wunderbar zur Geltung. Klingt mit dem Aroma reifer saftiger Früchte satt aus. Ein Riese!
mehr Details

ArtNr. 406700117

7,50 € 6,75 €* 0,75l (1 l = 9,00 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Jumilla DOP Tinto Roble "P", Bodegas Pío del Ramo merken 13% gespart
2016 Jumilla DOP Tinto Roble "P", Bodegas Pío del Ramo
rot, trocken, Jumilla, Spanien

»Marilyn« Sechs Monate schlummerte der "P" in französischen und amerikanischen Eichenfässern. Daher werden die satten Aromen von roten und schwarzen Früchten wunderbar ergänzt von Vanille-Noten. Der Wein ist cremig und perfekt ausbalanciert mit vollem Körper und weichen Rundungen.
mehr Details

ArtNr. 406700216

11,50 € 9,95 €* 0,75l (1 l = 13,27 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Monastrell Selección Especial "Atiza", Bodegas Casa Castillo merken 9% gespart
2017 Monastrell Selección Especial "Atiza", Bodegas Casa Castillo
rot, trocken, Jumilla, Spanien

Der Atiza hat alles, was man sich von einem mediterranen Rotwein wünscht. Da ist einerseits dieser mächtige Körper voller Wärme, dunkler Beerenfrucht und einem Hauch Nelken. Und andererseits diese lebendige mineralische Ader, die den Wein sinnlich präsent und ungemein verführerisch macht. Eine begeisternde...
mehr Details

ArtNr. 404300217

9,80 € 8,95 €* 0,75l (1 l = 11,93 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, setzen Sie sich bitte direkt mit der betreffenden Filiale in Verbindung.
Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos  OK