Gold aus dem Paradies

Vignerons de Cascastel

Die Winzer von Cascastel können sich vor Medaillen kaum retten. Kein Wunder, ballen sich um den Ort doch Top-Lagen des Languedoc.

Eigentlich vermisst man kein Gold im südfranzösischen Vallée du Paradis. Zumal im Frühling dem Durchreisenden ein Café und ein Glas Rotwein Wunsch genug sind. Für alles andere sorgen die gelb blühenden Mimosen, die von der Garrigue umrahmten Weinberge und die das wahrhaft paradiesische Tal umgebenden Hügel. Max Saury – offenes Hemd, braungebrannt und auf eine Art muskulös, wie sie nur körperliche Arbeit formt – sieht das naturgemäß anders. Der Präsident der Winzer von Cascastel, einem Dorf mit zweihundert Seelen, sagt: "Auf unseren kargen Kalkböden wächst einfach nichts anderes als Reben. Wir haben die Alternative, es gut zu machen oder zu lassen. Also machen wir es gut." Mit dieser glasklaren Haltung brachte es Cascastel zu einem der meistprämierten Weingüter des Languedoc.

Durch die Weinberge um den Ort zieht sich eine für Außenstehende nicht zu erschließende Grenze zwischen den Appellationen Fitou AOP und Corbières AOP. "Die beiden sind nur zum Teil geografi sch exakt getrennt", erklärt Max Saury. "Meistens geht es um die Qualität. In den besten Parzellen oder aus den besten Trauben entsteht Fitou, aus den sehr guten Trauben Corbières."

Die Rebsorten sind dieselben: Carignan, Grenache und Syrah. Die dritte Herkunftsbezeichnung ist Vallée du Paradis IGP. In ihr können zusätzlich noch nicht-traditionelle Rebsorten wie Merlot die Cuvée bereichern. Welche Medaillen ihm denn die liebsten sind, fragen wir Max Saury. "Die großen Wettbewerbe verkaufen besser", lautet die Antwort. "Aber die regionalen sagen dir, wie gut dein Wein ist. Da wissen die Juroren, was sie beurteilen!" In jedem Fall bedeutet Gold aus dem Paradiestal geradezu verbotene Genüsse.

— Gotthard Scholz
(WEIN NEWS Februar 2021)

Weine zu dieser WEIN NEWS Geschichte

|
Corbières "Johan du Barrou Reserve", Vignerons de Cascastel merken
2018 Corbières "Johan du Barrou Reserve", Vignerons de Cascastel
rot, trocken, Corbières, Frankreich

Johan du Barrou - das klingt nach einem Helden aus einem südfranzösischen Märchen. Und so sagenhaft südlich schmeckt dieser Corbières: saftige Kirsch- und Heidelbeerfrucht, mediterrane Kräuter, gebrannter Ton, kühlendes Eisen, Kakao. In Lyon errang der wackere Johan edles Gold. Vertrauen Sie ihm einfach und...
mehr Details

ArtNr. 202301318

7,95 €* 0,75l (1 l = 10,60 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2018 Vallée du Paradis IGP "Domaine des Garrigottes", Vignerons de Cascastel
rot, trocken, Corbières, Frankreich

Die Heide glüht bei diesem bemerkenswerten Südfranzosen. Schon im Duft entdecken Sie neben Pflaume und Kirsche die Noten von Wacholder und Estragon, kurz: die Kräuterwürze der Garrigue, der mediterranen Heidelandschaft. Im Zusammenspiel mit den feinkörnigen Gerbstoffen und der alles besänftigend einhüllenden...
mehr Details

ArtNr. 202301418

8,95 €* 0,75l (1 l = 11,93 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Fitou AOP "Réserve de Fonsalis", Vignerons de Cascastel merken
2018 Fitou AOP "Réserve de Fonsalis", Vignerons de Cascastel
rot, trocken, Fitou, Frankreich

Unter den großartigen Rotweinen des südfranzösischen Languedoc nehmen die Weine aus Fitou eine Spitzenstellung ein. Diesen Ruf verdankt der beschauliche Weinort Gewächsen wie der tiefdunklen "Reserve Fonsalis" aus den Höhenlagen des Haut-Fitou westlich des Küstenortes. Er stammt von uralten Rebstöcken und hat...
mehr Details

ArtNr. 202300818

10,95 €* 0,75l (1 l = 14,60 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.