Pfälzer Präzisionsarbeit

Sven Klundt

Sven Klundt gilt eher als akribischer Arbeiter denn als kapriziöser Starwinzer. Das Zeug dazu hätte er.

Wobei die Wortwahl "Zeug" hier eigentlich als grobe Blasphemie zu werten ist, Sie verzeihen. Schließlich handelt es sich um ganz grandiose, geradlinige Weißweine. Im schnuckeligen Mörzheim, einem entlegenen Vorort von Landau haben wir Sven Klundt vor Jahren als hochbegabtes Winzertalent entdeckt.

Mittlerweile ist er endgültig dem Talentschuppen Südpfalz entwachsen und hat das ehedem elterliche Gut vom Fassweinproduzenten in die Riege der arrivierten Top-Erzeuger geführt. Was sich nach kometenhaftem Aufstieg samst vorgezeichnetem Lebensweg anhört, war jedoch in jungen Jahren kein Zuckerschlecken. "Gerade als Jugendlicher hat man im Sommer doch eher Lust aufs Freibad denn auf schweißtreibende Arbeit in Wingert und Keller" gibt er zu. Sogar zur Abiturzeit hadert er noch mit der Berufswahl, bevor er sich dann vollends den Reben verschreibt. renommierteste Winzerschmiede, die Hochschule Geisenheim, verlässt er mit einem Ingenieursdiplom für Weinbau und Önologie. Und mit dem Ruf eines Strebers, wie er gesteht. Schon zu Studienzeiten war er für seine Akribie bekannt.

Dies kommt ihm und vor allem seinen Rieslingen im ultraheißen Sommer 2018 besonders zugute. So kitzelt er auch in jenem Jahr mit chirurgischer Präzision heraus, was ihm die Böden seiner Spitzenlagen zuflüstern. Mit irrsinnig viel Handarbeit schafft er es, dass die Weine dabei eben nicht in die Breite gehen sondern schlank und straff bleiben, indes jedoch üppigste exotische Fruchtaromen bewahren.

Für Sven Klundt entstehen große Weine "aus dem Zusammenwirken von außerordentlichem Kleinklima, charakterstarken Lagen und sorgsamer Vinifikation." Deshalb wird in der Familie seit über 25 Jahren gänzlich ohne Herbizide und nach den Grundsätzen des kontrolliert umweltschonenden Weinbaus gearbeitet. Auch im Keller nimmt er nur minimalistische Eingriffe vor, lässt den Dingen ihren Lauf. "Die Weine sollen für sich selbst sprechen, für ihre Böden, ihre Herkunft." Das tun sie. Auf unprätentiöse, glasklare und superbe Weise.

So hat sich Sven mit seiner gewissenhaften und ruhigen Art heimlich still und leise vom Geheimtipp zum Must-Have für Rieslingfreunde gemausert. Pssst, gerne weitersagen!

Roman Bergold
WEIN NEWS August 2019

Alle Weine zu dieser Geschichte

|
2018 Riesling "Hommage", Weingut Klundt
weiß, Pfalz, Deutschland

Ein ums andere Mal beweist Sven Klundt, dass er nicht nur eine coole Socke ist, sondern eine der prägenden Winzerpersönlichkeiten seiner Generation. Seine ,,Hommage'' ans Leben sprüht nur so vor Inspiration. Allerschönste P?rsichfrucht, ein wenig Orangenzeste, im Hintergrund eine zärtliche Mineralik - dieser...
mehr Details

ArtNr. 715601118

8,72 €* 0,75l (1 l = 11,63 €)
- online ausverkauft -
Verfügbarkeit im Kontor
2018 Riesling trocken "Birkweiler", Weingut Klundt
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Erinnern Sie sich noch an die Brause-Ufos, die es früher im Freibad gab? Gibt’s jetzt in Flaschenform! Knackiger Boskop Apfel, frischer Pfirsich, Waldmeister und Mandarine. Der Birkweiler ist eine grandiose Visitenkarte von Sven Klundt: strahlendes Abbild seiner Herkunft und feinziselierter Vertreter der Rebsorte.
mehr Details

ArtNr. 715601218

9,56 €* 0,75l (1 l = 12,75 €)
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.