Kometenhaft

Oliver Gabel

Besser hätte es nicht laufen können. Oliver Gabels erster Bio-Jahrgang war so was von sensationell. Und der Zweite? Wir schmecken mal rein in die fangfrischen 2020er Weine.

Es ist schier unglaublich. Um es gleich vorwegzunehmen, Oliver schafft es abermals, noch eine Schippe draufzulegen. Auch sein zweiter Jahrgang mit Bio-Zertifizierung – naturnah arbeitet der Pfälzer ja bekanntlich schon länger – ist eine Wucht. Wie er das schafft? Es ist eigentlich total einfach. Er hält es augenscheinlich mit dem berühmten Dandy Oscar Wilde, der einst konstatierte: "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack – ich bin stets mit dem Besten zufrieden." In Olivers Fall heißt dies: 13 (ja, dreizehn!) Winzergenerationen familiäres Know-how, die höchsten Lagen der Deutschen Weinstraße, 130 Jahre alte Fässer und eine exzellente Ausbildung in den führenden Weinregionen der Welt. Nun, ein wenig Talent und akribische Arbeit wird wohl auch mit im Spiel sein.

So hat er es in Rekordzeit geschafft, dem Geheimtipp-Status zu entwachsen und zu den Granden des Anbaugebiets aufzuschließen. Und das, obwohl sich die Weinwelt normalerweise eher langsam dreht. Von Anfang an hatte Oliver eben klare Vorstellungen davon, wie ein zukunftsfähiges Weingut auszusehen hat: "Biologisch beim Anbau der Trauben, traditionsbewusst beim Ausbau der Weine." Das ergibt markante und elegante Tropfen, die ihre Herkunft zeigen. Er bleibt den handwerklichen Praktiken des Weinbaus treu, etwa der Vergärung in Holzbottichen und der Reifung in großen Fässern. "Neu" hingegen ist die Rückbesinnung auf Vinifizierung mit natürlichen Hefen. "Dabei lassen wir den Weinen genau so viel Zeit, wie sie benötigen, um sich voll entfalten zu können", erklärt er.

Wir Rindchen dürfen uns an dieser Stelle durchaus ein wenig auf die Schulter klopfen. Oliver Gabel war schon im Portfolio, da hatte die DFB-Elf gerade in Rio einen schmucken Pokal gewonnen. Eine gefühlte Ewigkeit her. Schon damals begeisterte uns der Tatendrang des Jungwinzers, der seinen Stil konsequent nach vorne bringt und das Weingut nach oben. Gespannt werden wir diese aufregende Reise weiter verfolgen. Jetzt aber erfreuen wir uns erst mal in aller Ruhe an seinen sternenklaren Weinen des Jahrgangs 2020.

—  Roman Bergold
(WEIN NEWS Mai 2021)

Weine zu dieser WEIN NEWS Geschichte

|
WeinProbierpaket
6er Paket "Best of Gabel" merken 24% sparen
6er Paket "Best of Gabel"
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

2 x 2020 Grauburgunder trocken "Großes Holz" Weingut Gabel, Pfalz
2 x 2020 Riesling trocken "Großes Holz", Weingut Gabel, Pfalz
2 x 2019 Pinot Blanc & Auxerrois trocken "Großes Holz", Weingut Gabel, Pfalz
mehr Details

ArtNr. 810001606

58,80 € 44,80 €* (1 l = 9,96 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2020 Riesling trocken "Großes Holz", Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Ein lächelnder Duft von weißem Pfirsich, Mandarinenschale und zarten Kräutern umschwirrt die Nase. Am Gaumen dicht gewoben und mit akzentuierter Frucht. Das Beste aber ist diese tänzelnde, verspielte Frische, die sich aus der Tiefe Bahn bricht und einfach nicht aufhören will.
mehr Details

ArtNr. 714400320

9,80 € 8,50 €* 0,75l (1 l = 11,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2020 Pinot Blanc & Auxerrois trocken "Großes Holz", Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Eine subtil von Könnerhand hingetupfte Cuvée aus Pinot Blanc und Auxerrois: komplexe Nase mit Blütenaromen, Williamsbirne und gelbem Apfel. Im Gaumen eine rare Mischung aus filigranem Spiel, Mineralik, Fruchtfrische und saftigem Schmelz. Erinnert an Oliver Gabels große burgundische Vorbilder.
mehr Details

ArtNr. 714400420

9,80 € 8,50 €* 0,75l (1 l = 11,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2020 Grauburgunder trocken "Großes Holz" Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Mit seinem genialen Händchen gibt Oliver Gabel seinem Grauburgunder genau das mit auf den Weg, was so vielen anderen fehlt: Eleganz. Die Nase erfreuen Noten von Walnüssen, Mandelblüte, Birne und Pfirsich. Der behutsame Ausbau im großen Holzfass bringt den typischen Grauburgunder-Schmelz, der den Gaumen noch nach...
mehr Details

ArtNr. 714400520

9,80 € 8,50 €* 0,75l (1 l = 11,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2019 Riesling trocken "Großes Holz", Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Ein lächelnder Duft von weißem Pfirsich, Mandarinenschale und zarten Kräutern umschwirrt die Nase. Am Gaumen dicht gewoben und mit akzentuierter Frucht. Das Beste aber ist diese tänzelnde, verspielte Frische, die sich aus der Tiefe Bahn bricht und einfach nicht aufhören will.
mehr Details

ArtNr. 714400319

9,80 € 8,50 €* 0,75l (1 l = 11,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2019 Pinot Blanc & Auxerrois trocken "Großes Holz", Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Eine subtil von Könnerhand hingetupfte Cuvée aus Pinot Blanc und Auxerrois: komplexe Nase mit Blütenaromen, Williamsbirne und gelbem Apfel. Im Gaumen eine rare Mischung aus filigranem Spiel, Mineralik, Fruchtfrische und saftigem Schmelz. Erinnert an Oliver Gabels große burgundische Vorbilder.
mehr Details

ArtNr. 714400419

9,80 € 8,50 €* 0,75l (1 l = 11,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2019 Grauburgunder trocken "Großes Holz" Weingut Gabel
weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Mit seinem genialen Händchen gibt Oliver Gabel seinem Grauburgunder genau das mit auf den Weg, was so vielen anderen fehlt: Eleganz. Die Nase erfreuen Noten von Walnüssen, Mandelblüte, Birne und Pfirsich. Der behutsame Ausbau im großen Holzfass bringt den typischen Grauburgunder-Schmelz, der den Gaumen noch nach...
mehr Details

ArtNr. 714400519

9,80 € 8,50 €* 0,75l (1 l = 11,33 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.