Ab dem 26.11. versandkostenfrei bestellen mit dem Code FREIHAUS

Verbund deutscher Prädikatsweingüter

Der Verband deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter e.V. (kurz VDP) wurde im November 1910 als Verband deutscher Naturweinversteigerer gegründet und ist heutzutage eine Vereinigung von rund 200 Weingütern in Deutschland.

VDP-Weine bei Rindchen's Weinkontor

Gründungsmitglieder sind vier Regionalvereine gewesen, die dem Ausdruck "Naturwein" den besonderen Standard des damaligen Weingesetzes, hervorheben wollten. So wundert es nicht, dass die Gründungsmitglieder der Verein der Naturwein-Versteigerer aus Rheinpfalz, die Vereinigung Rheingauer Weingutsbesitzer, der Tierer Verein von Weingutsbesitzern von , Saar und Ruwer, sowie der Verein der Naturwein-Versteigerer in , sind.

Im Jahr 1934 wurde der Verein in den "Reichsnährstand" eingegliedert. Dies erfolgte im Zuge der nationalsozialistischen Gleichschaltungspolitik. Ein Jahr später folgte darauf eine Definition der Ziele des Verbandes:

  • Regelung der Versteigerungsbedingungen und Termine
  • gemeinsame Werbemaßnahmen
  • Ausstellungen in In- und Ausland
  • Austausch von Erfahrungen im Weinbau und der Weinbehandlung unter den Winzern

Aufgrund des zweiten Weltkrieges unterbrach der Verband seine Arbeiten und wurde im Jahr 1949 durch Albert Bürklin, späterer Inhaber des

Die Klassifikation lässt den Gebrauch von Prädikatsnamen nur für die frucht- und edelsüßen Weine zu: Kabinett,  Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein.

Das Symbol des Verbandes ist der Traubenadler, der seit 2003 als Gütesiegel auf der Flaschenkapsel dargestellt wird. Er kennzeichnet die Weine von Verbandsmitgliedern und signalisiert eine terroirgeprägte, handwerkliche Weinbereitung.

|
2016 Lemberger trocken VDP.Gutswein "Gipskeuper", Schnaitmann
rot, trocken, Württemberg, Deutschland

Im expressiven Duft Aromen von Heidelbeere, Schlehe und Cassis, untermalt von Kräutern, Wacholder und feinen floralen Noten. Der Antritt am Gaumen ist lebhaft und elegant, mit viel roter und dunkler Beerenfrucht und unterlegt mit einer feinen, gepufferten Säure. Die Tannine geben dem Wein eine seidige Struktur und...
mehr Details

ArtNr. 706500316

19,80 € 14,80 €* 0,75l (1 l = 19,73 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.